..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen
/ cluster /
 

  High-Performance-Computing Linux Cluster

Hochleistungsrechner Universität Siegen (HorUS)

Auf Basis einer europaweiten Ausschreibung erhielt die Firma ClusterVision als Bieter den Zuschlag bei der Beschaffung des HorUS-Clusters (Hochleistungsrechner Universität Siegen). Die Beurteilung erfolgte nach einem Bewertungsschema, das an die UfAB (Unterlage für Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen) angelehnt ist. Zur Be­urteilung der Rechenleistung wurden hauptsächlich die Ergebnisse von drei Benchmarks herangezogen:

  • OpenFOAM
  • Gromacs
  • PAQ8

Der angebotene Storage wurde nach Konzept bzw. Aufbau, IOR-Benchmark und Kapazität beur­teilt. Die technische Ausgereiftheit des angebotenen Systems belegten drei Referenzprojekte aus der aktuellen Top500- bzw. Green500-Liste.

136-Compute-Knoten dienen zum wissenschaftlichen Rechnen

136-Compute-Knoten mit 272 Intel-Xeon-CPUs bieten eine leistungsfähige Grundlage für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Mit insgesamt 1632 CPU-Kernen, 6,4 TB Hauptspeicher, 40 TB Festplattenspeicher sowie einer Infi­niband-Hochgeschwindigkeitsvernetzung steht eine Peak-Performance von über 17 TFLOPs zur Verfügung.

Zugang

Der Zugang zum Cluster erfolgt ausschließlich über den Login-Knoten per SSH. Deshalb sind für den Clusterzugang auch unter Windows SSH-Clients notwendig. Der Login-Knoten wird Ihnen nach dem Einrichten eines Accounts per E-Mail mitgeteilt. Einen Account können Angehörige der Universität Siegen erhalten. Informationen dazu finden Sie in der Nutzerkontenverwaltung des ZIMT.

Fragen

Bei Fragen und um Unterstützung bei Software-Problemen zu erhalten, senden Sie bitte eine E-Mail an hpc-support (Ticketsystem). Alle Nutzer werden in eine Mailing-Liste eingetragen, über die Ankündigungen und Mitteilungen versandt werden. Nutzer können sich auch über diese Mailing-Liste austauschen, um die Erfahrungen anderer Nutzer für die Lösungen ihrer Probleme zu nutzen.