..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Anzeige

Steuervorteile

Die Universität Siegen ist vom Finanzamt steuerrechtlich als gemeinnützige Einrichtung anerkannt. Aus diesem Grund sind wir berechtig Ihnen für eine Spende oder Zustiftung zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke eine Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt auszustellen.

Spenden

die Zuwendungen zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke sind, können bei natürlichen Personen bis zu einer Höhe von 20% des Gesamtbetrags Ihrer Jahreseinkünfte als Sonderausgaben in dem jeweiligen Kalenderjahr abgezogen werden. Unternehmen können demgegenüber einen Höchstbetrag von 0,4 % der Summe der Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter als Sonderausgaben geltend machen. Spenden, die diese Höchstbeträge übersteigen, können über die Folgejahre im Rahmen der Höchstbeträge abgesetzt werden.

Stiften und Zustiften

können natürliche Personen und Unternehmen durch die Gründung einer Stiftung oder durch die Zustiftung zu einer bestehenden Stiftung. Hier können natürliche Personen über den allgemeinen Spendenabzug hinaus dies als Zuwendung in das zu erhaltende Vermögen einer zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke Stiftung bis zu 1 Mio. Euro zusätzlich steuerlich geltend machen. Diesen Höchstbetrag können Sie innerhalb eines Zeitraums von zehn Jahren absetzen.
Testamentarische Zuwendungen in Form von Stiftungsgründungen und Zustiftungen sollten frühzeitig realisiert werden, um einerseits noch Einfluss nehmen können und andererseits mögliche steuerliche Vergünstigungen nutzen können. Beachten Sie bitte, dass Zuwendungen in den Vermögensstock einer Stiftung nicht als Sonderausgaben des Erblassers angesetzt werden können.

Beratung

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Beratung in steuerlichen Fragen leisten dürfen und Ihnen hier nur die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen aufzeigen. Sowohl die Homepage als auch unser Team kann die individuelle Beratung durch Ihren Steuerberater nicht ersetzen, da nur er Ihre persönliche bzw. betriebliche steuerliche Situation kennt und Ihnen verbindlich Auskunft dazu geben kann. Unsere Ausführungen können daher keine Rechts- oder Steuerberatung darstellen, sondern dienen lediglich einer ersten Information. Auch wenn wir die Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt zusammen gestellt haben, können wir keine Gewähr für die Richtigkeit oder die Vollständigkeit der Angaben übernehmen.