..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Julia Marx
Dezernat 2 – Hochschulplanung
Abteilung 2.1 – Hochschulplanung und -entwicklung 
Adolf-Reichwein-Straße 2a
Raum: AR-NA 208
57068 Siegen
Telefon: +49 271 740 4922
E-Mail: julia.marx@zv.uni-siegen.de


Jana Merkle
Dezernat 2 – Hochschulplanung
Abteilung 2.1 – Hochschulplanung und -entwicklung
Adolf-Reichwein-Straße 2a
Raum: AR-NA 209
57068 Siegen
Telefon: +49 271 740 4941
E-Mail: jana.merkle@zv.uni-siegen.de


Rebecca Paul
Dezernat 2 – Hochschulplanung
Abteilung 2.1 – Hochschulplanung und -entwicklung 
Adolf-Reichwein-Straße 2a
Raum: AR-NA 222
57068 Siegen
Telefon: +49 271 740 5188
E-Mail: rebecca.paul@zv.uni-siegen.de


Martina Stötzel
Dezernat 2 – Hochschulplanung
Abteilung 2.1 – Hochschulplanung und -Entwicklung
Adolf-Reichwein-Straße 2a
Raum: AR-NA 214
57068 Siegen
Telefon: +49 271 740 4329
E-Mail: martina.stoetzel@zv.uni-siegen.de

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

1. Warum wird evaluiert?

Evaluationsverfahren sollen sowohl der Transparenz von Entwicklungsprozessen in den Fakultäten und der gesamten Hochschule als auch der Qualitätsbewertung, -sicherung und –entwicklung vor allem von Studium und Lehre an der Universität Siegen dienen.

2. Wer ist für die Evaluation an der Uni Siegen zuständig?

Die Betreuung und Administration als Service für die Hochschulleitung und die Fakultäten erfolgt durch das Dezernat Hochschulplanung. Dieses versteht sich hierbei als Servicestelle für die Durchführung von Befragungen und stimmt die Prozesse, z. B. die Fragebogenentwicklung, die Durchführung der Befragung, die Auswertung bis hin zur Aufbereitung und die Berichterstellung und ggf. weitere spezifische Berichte eng mit den von den Fakultäten und Institutionen bestimmten Ansprechpartnern ab.

3. Was ist EvaSys?

EvaSys ist eine webbasierte Software für automatisierte Auswertungen von Fragebögen.

4. Warum erhalte ich für meine Lehrveranstaltung keine Auswertung?

Eine Auswertung von einer Lehrveranstaltung ist nur möglich, wenn die Teilnehmeranzahl größer gleich fünf ist, damit der Schutz von personenbezogenen Daten eingehalten werden kann. Bei einer Papierbefragung kann eine Zuordnung von ordnungsgemäß ausgefüllten Fragebögen der jeweiligen Lehrveranstaltung nur erfolgen, wenn das Deckblatt den Bögen beiliegt.

5. Was ist die KOAB-Studie?

Am Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB) beteiligen sich Hochschulen, um gemeinsam ein System aufzubauen, das einen Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Hochschulausbildung leisten soll. Alle beteiligten Hochschulen verwenden gemeinsam entwickelte Kernfragen, um die Befragungsergebnisse vergleichen zu können.