..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Mathematik an der Universität Siegen

Zulassungsvoraussetzungen

Aktuell: Neue Einschreibungsordnung:
Voraussetzung für die Einschreibung in den Bachelorstudiengang Mathematik ist die allgemeine Hochschulreife (d.h. in der Regel das Abitur) oder die fachgebundene Hochschulreife. Die Universität Siegen ermöglicht auch Bewerbern, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, die Aufnahme eines Studiums. Dazu ist ein Prüfungsverfahren zu durchlaufen, das sich in den Teil "Allgemeinbildung" und den Teil "Studiengangbezogene Eignung" aufteilt. Der genaue Ablauf wird auf der Seite Studium ohne Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife beschrieben.

Voraussetzung für das Studium in dem Masterstudiengang Mathematik ist der Abschluss eines Bachelorstudiums in Mathematik oder eines mindestens gleichwertigen Studiums.

Voraussetzung für das Studium der Mathematik für das Lehramt ist die allgemeine Hochschulreife. Haben Sie die fachbezogene Hochschulreife erworben, d.h. Fachhochschulreife + Brückenkurse + Diplomvorprüfung in einer der Studienrichtungen Mathematik, Wirtschaftsmathematik oder Technomathematik, dann können Sie Mathematik für das Lehramt an der Sekundarstufe I oder II weiterstudieren. Dabei werden die von Ihnen bisher erbrachten Studienleistungen angerechnet.

Das Studium der Mathematik unterliegt keiner Zulassungsbeschränkung. Mit Ausnahme des Lehramtsstudiengangs für die Primarstufe, bei dem zur Zeit die Studienplätze über ein hochschulinternes Auswahlverfahren (Online Portal) vergeben werden, können sich Studienbewerber für das Fach Mathematik direkt beim Studierendensekretariat der Universität Siegen einschreiben, und zwar in der Regel Ende August bis Ende September für das Wintersemester und Mitte Februar bis Mitte März für das Sommersemester.