..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Terminkalender
« --- »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-


Weitere Terminkalender der Universität Siegen:

Soziale Medien
Twitter_Logo Youtube_Logo

/ fokos /
 

FoKoS - Das Forschungskolleg "Zukunft menschlich gestalten"

FoKoS_Unendlichket2Das Forschungskolleg „Zukunft menschlich gestalten“ der Universität Siegen basiert auf einer gemeinsamen Initiative der Universität Siegen, des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stiftung Zukunft der Sparkasse Siegen. Es ist das Ziel des Forschungskollegs, die interdisziplinäre und fächerübergreifende Forschung an der Universität Siegen zu Zukunftsfähigkeit und der Zukunftsgestaltung zu fördern und deren internationale Vernetzung voranzutreiben. Dabei basiert das Kolleg auf der Erkenntnis, dass die Gestaltung einer menschenwürdigen und nachhaltigen Zukunft es erfordert, die Grenzen der herkömmlichen Fachdisziplinen zu überschreiten.  weiterlesen...

Aktuelles



	      Pressebild zum Artikel Sind wir bereit für die Medizin von Morgen?

Sind wir bereit für die Medizin von Morgen?

(14.12.2018) Die Stadtverwaltung startet ab Anfang des kommenden Jahres mit einem neuen Förderprojekt. Unter dem Titel „MeDiKuS – Medizin, Digitalisierung, Kompetenz und Sicherheit in Sundern“ sollen die Digitalisierungspotentiale der medizinischen Versorgung in Sundern untersucht werden.

den ganzen Artikel lesen


	      Pressebild zum Artikel Vortrag über Entwicklungsperspektiven im Alter: Individuum, Gesellschaft, Kultur

Vortrag über Entwicklungsperspektiven im Alter: Individuum, Gesellschaft, Kultur

(27.11.2018) Am 3. Dezember 2018 lädt das Forschungskolleg der Universität Siegen (FoKoS) zu einem Vortrag über Entwicklungsperspektiven im Alter ein. Den Vortrag hält Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Dipl.-Psych. Andreas Kruse, Direktor des Instituts für Gerontologie an der Universität Heidelberg und mehrjähriger Vorsitzender der Sachverständigenkommission für den Altenbericht der Bundesregierung.

den ganzen Artikel lesen


	      Pressebild zum Artikel Gemischte Gefühle – Mit neuer Technik gesund und autonom durchs Leben

Gemischte Gefühle – Mit neuer Technik gesund und autonom durchs Leben

(13.11.2018) Ob intelligente Gadgets, adaptive Technologien oder Pflegerobotik: Technische Assistenzsysteme gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie können den Menschen dabei helfen, gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen – etwa der Pflegenotstand angesichts des demographischen Wandels – zu bewältigen. Neben Chancen bringt neue Technik aber auch Risiken mit sich, die es zu hinterfragen gilt.

den ganzen Artikel lesen


	      Pressebild zum Artikel Digitalisierung als Leuchtturm des Entwicklungsprozesses in Bad Berleburg

Digitalisierung als Leuchtturm des Entwicklungsprozesses in Bad Berleburg

(13.11.2018) Die FoKoS-Mitarbeiterin Frederike Oschinsky besuchte kürzlich die Bundestagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft in Bad Berleburg. Die Stadt mit ihren 22 Ortschaften zählt in der Region zu den Digitalisierungsvorreitern, denn hier wurden bereits zahlreiche digitale Lösungen implementiert und Projekte umgesetzt.

den ganzen Artikel lesen


	      Pressebild zum Artikel Livestream: FoKoS-Zukunftspreis ab 18 Uhr

Livestream: FoKoS-Zukunftspreis ab 18 Uhr

(06.11.2018) Die Verleihung des zweiten FoKoS-Zukunftspreises finden Sie heute Abend LIVE im Stream.

den ganzen Artikel lesen


	      Pressebild zum Artikel Podiumsdiskussion „Gemischte Gefühle - Mit neuer Technik gesund und autonom durchs Leben“

Podiumsdiskussion „Gemischte Gefühle - Mit neuer Technik gesund und autonom durchs Leben“

(26.10.2018) Am 8. November 2018 um 18:00 Uhr findet im Forschungskolleg die Veranstaltung „Gemischte Gefühle - Mit neuer Technik gesund und autonom durchs Leben“ statt. Hier sollen die Möglichkeiten und Grenzen technischer Assistenzsysteme zur Reduzierung des Pflegenotstandes angesichts des demographischen Wandels diskutiert werden.

den ganzen Artikel lesen