..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Terminkalender
« --- »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-


Weitere Terminkalender der Universität Siegen:

Soziale Medien
Twitter_Logo Youtube_Logo

Vernetzung und Weiterbildung im Kontext Digitalisierung von ländlichen Regionen

Der FoKoS-Forschungsbereich „Digitale Region“ traf sich zur Weiterbildung und internen Vernetzung mit seinen Projektpartnerinnen und -partnern in Berlin. Anlass waren die Messen „Smart City Convention“ sowie „Bauweltkongress 2018“.

Das Thema Digitalisierung von ländlichen Regionen nimmt innerhalb des Forschungskollegs „Zukunft menschlich gestalten“ der Universität Siegen einen großen Stellenwert ein. Um sich innerhalb des Forschungsbereichs zu vernetzen sowie neue Anreize für die eigenen Vorhaben zu gewinnen, trafen sich die beteiligten Projektpartnerinnen und -partner zu einer Messewoche in Berlin.

Die FoKoS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter Frederike OschinskyKristina RödingHans Christian Klein und der FoKoS-Direktor Björn Niehaves informierten sich gemeinsam mit ihren Projekt- und Kooperationspartnern unter anderem über verschiedene Strategien der Digitalisierung ländlicher Regionen, Aspekte zukunftsfähiger Städte und Regionen sowie Strategien und Best Practice-Beispiele des E-Government.

Diese Messethemen sind nicht nur für das Projekt „Digitalisierungsstrategien für Kommunen“ interessant, für dass das FoKoS bereits eine groß angelegte Studie durchgeführt hat, sondern auch für die Projekte und Kooperationen im Rahmen der „Regionale 2025“, während der Messewoche vertreten durch Dirk Lönnecke, Kreisdirektor Soest, „Gemeinsame Initiative Digitalisierung“ und „BLB.digital“, beide vertreten durch Colette Siebert, Regionalentwicklung Bad Berleburg, und Bernd Fuhrmann, Bürgermeister Bad Berleburg. Durch das Strukturförderprogramm „Regionale 2025“ soll die Digitalisierung von Städten, Gemeinden und Regionen in Südwestfalen vorangetrieben werden. Die „Gemeinsame Initiative Digitalisierung“ begleitet die digitale Entwicklung im Kreis Siegen-Wittgenstein und „BLB.digital“ treibt die Digitalisierung in Bad Berleburg voran.

Foto v. l. n .r.: Frederike Oschinsky, Bernd Fuhrmann, Colette Siebert, Dirk Lönnecke, Kristina Röding