..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen
Terminkalender
« --- »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-


Weitere Terminkalender der Universität Siegen:

Soziale Medien
Twitter_Logo Youtube_Logo

FoKoS - Das Forschungskolleg "Zukunft menschlich gestalten"

FoKoS_Unendlichket2Das Forschungskolleg „Zukunft menschlich gestalten“ der Universität Siegen basiert auf einer gemeinsamen Initiative der Universität Siegen, des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stiftung Zukunft der Sparkasse Siegen. Es ist das Ziel des Forschungskollegs, die interdisziplinäre und fächerübergreifende Forschung an der Universität Siegen zu Zukunftsfähigkeit und der Zukunftsgestaltung zu fördern und deren internationale Vernetzung voranzutreiben. Dabei basiert das Kolleg auf der Erkenntnis, dass die Gestaltung einer menschenwürdigen und nachhaltigen Zukunft es erfordert, die Grenzen der herkömmlichen Fachdisziplinen zu überschreiten.

 

Mit dem Leitthema „Zukunft menschlich gestalten“ werden die nachhaltige Sicherung der Zukunftsfähigkeit und die Gestaltung einer menschlichen und damit lebenswerten Zukunft als ethische Aufgabe betont. Die Erhaltung der Zukunftsfähigkeit setzt die Bewahrung der natürlichen und geschaffenen Lebensgrundlagen voraus, während zugleich durch die zunehmende Vernetzung die Anfälligkeit der Menschheit für natürliche und menschgemachte Umwelt-, Technik und Sicherheitsrisiken steigt. In einer durch zunehmende Dezentralisierung und Heterogenität gekennzeichneten Welt bedeutet dies nicht nur die Anpassung an rapide Veränderungsprozesse, sondern auch die aktive soziale, politische, ökonomische und technische Innovation.

Die Region Siegen stellt eine interessante beispielhafte Anwendung für unsere Forschung dar, da sie vor erheblichen regionalen Änderungen steht, zugleich aber sehr international ausgerichtet ist und somit in besonderem Maße von internationalen Entwicklungen betroffen ist. Das Forschungskolleg betrachtet daher auch die regionale Wirkung von globalen Veränderungen und untersucht die nötigen Anpassungen für Reform- und Innovationsfähigkeit auf regionaler Ebene. Aus diesem Grund sieht sich das Forschungskolleg neben der Grundlagenforschung auch als Ansprechpartner für die Region und darüber hinaus. Es beteiligt sich an den aktuellen Debatten zu den oben erwähnten Fragen und steht mit seiner Expertise als Ratgeber und Impulsgeber zur Verfügung.