..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Projekte


  • Queer oder homonormativ? Queere Repräsentationen im deutschen und französischen Kino

Teilprojekt im Projekt "Queere Interventionen in der (Populär-)Kultur? Zeitgenössische queere Texte aus Literatur, Film und Fernsehen zwischen Kommerz und Subversion", zusammen mit Prof. Dr. Sabine Schrader, Institut für Romanistik (Universität Innsbruck)

 

 

Abgelaufene Projekte:

 

  • Life Long Learning Programme/Comenius-CMP: Colonialism and Decolonisation in National History Cultures and Memory Politics in European Perspective (CoDec)

Das Projekt will zusammen mit Partnern aus Belgien, Deutschland, Estland, Großbritannien, Österreich, Polen und der Schweiz koloniale Vergangenheiten und Dekolonisierungsprozesse in verschiedenen europäischen Staaten in vergleichender Perspektive untersuchen. Das Erkenntnisinteresse richtet sich auf die Frage, wie die Thematik in den beteiligten Staaten im Geschichtsunterricht vermittelt wird und welche Bedeutung die koloniale Vergangenheit für die nationalen Geschichtskulturen und Erinnerungspolitiken gegenwärtig hat.

http://www.uni-siegen.de/codec-eu

Flyer (deutsch)

Flyer (englisch)

Laufzeit: 10.2013 bis 30.09.2015
(Bärbel Kuhn, Uta Fenske, Michael Guse, Kirsten Seelbach)

 
 
  • Life Long Learning Programme/Comenius-Projekt: Multicultural Interdisciplinary Handbook: tools for learning history and geography in a multicultural perspective

http://www.mihproject.eu

Laufzeit 01.10.2009 bis 30.09.2011
(Bärbel Kuhn, Uta Fenske, Michael Guse)

 
 
  • Wissenschaftliches Netzwerk (DFG) "Körper in den Kulturwissenschaften" (2007-2011)

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Netzwerk "Körper in den Kulturwissenschaften" arbeitete daran, die unterschiedlichen Konzeptionen und Begriffe von Körper, wie sie in den Kulturwissenschaften und darüber hinaus kursieren, kritisch zueinander in Bezug zu setzen. Ziel war es, ein "Kompendium Körper in den Kulturwissenschaften" zu erstellen.

Erschienen als: Netzwerk Körper. What Can a Body Do? Praktiken und Figurationen des Körpers in den Kulturwissenschaften. Frankfurt am Main/New York: Campus 2012.