..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen
Kontakt
Gleichstellungsbüro
der Universität Siegen
Besucher-
adresse:
Hölderlinstr. 31
57076 Siegen-Weidenau
Post-
adresse:
Adolf-Reichwein-Str.2
57068 Siegen
Raum: AR-SK 040
Fon: 0271 740 - 2227
Mail:gleichstellungsbeauftragte
@uni-siegen.de

Wegweiser

Servicezeiten

Mo bis Fr: 9:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung
Aktuelles

Probleme am Arbeitsplatz

Dauerhafte Probleme am Arbeitsplatz stellen eine schwere Belastung dar und sollten nicht verharmlost oder verdrängt werden.

Insbesondere Mobbing ist ein sehr ernst zu nehmendes psychosoziales Problem, das in den letzten Jahren viel öffentliche Aufmerksamkeit erlangt hat. Als Mobbing wird ein konfliktbelastetes Verhalten am Arbeitsplatz bezeichnet, bei der eine Person wiederholt und systematisch beleidigt, ausgegrenzt, schikaniert, belästigt, bloßgestellt, verspottet oder in ihrer Arbeit behindert wird. Die angegriffene Person ist dabei unterlegen und sieht sich vielen unterschiedlichen Handlungen ausgesetzt und mitunter auch mehreren Personen gegenüber, die gemeinschaftlich oder aufeinander aufbauend agieren.

Diese Schikanen, Kränkungen und Intrigen führen zum Verlust des Selbstbewusstseins, der Lebensqualität und Zufriedenheit am Arbeitsplatz und langfristig der Arbeitsfähigkeit. Handlungen dieser Art sollten auf keinen Fall ignoriert, bagatellisiert oder verdrängt werden. Ein erster wichtiger Schritt im Kampf gegen Mobbing ist die Öffnung der Situation.

Wenn Sie sich als Opfer von Mobbing oder Diskriminierung fühlen, versuchen Sie zunächst ein offenes Gespräch unter vier Augen zu führen. Ist ein solches Gespräch nicht möglich, ziehen Sie eine Person Ihres Vertrauens hinzu, die mit Ihnen klären kann, ob es sich um ein Mobbing handelt und wie erste Schritte im Umgang mit der Situation aussehen können.

Wenn Sie von dauerhaften Konflikten am Arbeitsplatz wie z. B. Mobbing betroffen sind, können Sie sich von der Gleichstellungsbeaftragten der Universität beraten und unterstützen lassen. Die Beratung erfolgt selbstverständlich streng vertraulich.