..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Sieg für Virtual Retail

Das Team mit Sitz im Gründerbüro gewinnt den „JU DO“ Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren Südwestfalen. Beim finalen Pitch der letzten neun Konzepte im Siegener Lyz überzeugten Benedikt Ley und Lin Wan die Jury.

Täglich werden in Onlineshops tausende Pakete mit nicht passender Kleidung bestellt und zurückgeschickt. Die beiden Gründer der Virtual Retail GmbH, Benedikt Ley und Lin Wan und ihre vier Mitarbeiter, haben es sich zum Ziel gesetzt, die Anzahl der Retouren aufgrund falscher Passform von Kleidung zu reduzieren. Dazu verwenden sie neue Technologien aus dem Bereich des 3D-Scannings, welche es dem Kunden erlauben, ein 3D-Modell des eigenen Körpers sowie die dazugehörigen Körpermaße, mit Hilfe des eigenen Smartphones, zu erstellen. Anschließend soll der Kunde beim Onlinekauf die für ihn richtige Passform der Kleidung auswählen und eine Visualisierung der gewählten Produkte auf dem eigenen 3D-Modell erhalten. Von ihrem Vorhaben konnte Virtual Retail schon mehrere Investoren von sich überzeugen.

Der Gründerwettbewerb „JU DO!“ wurde von den Wirtschaftsjunioren Südwestfalen ins Leben gerufen. Die Idee dahinter: Leuten mit Ideen eine Plattform zu geben und Existenzgründungen zu fördern. Die insgesamt 10.000 Euro Preisgeld werden von Startpunkt57, der IHK Siegen, dem Industrie- und Handelsclub Südwestfalen e.V. und der Volksbank Siegerland eG gestiftet.

Den Gewinn in Höhe von 5000 € kann Virtual Retail gut gebrauchen. Im Mai bezieht das Team eigene Büros in der Siegener Innenstadt.