..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Superus Datenmanagement GmbH

Um den unübersichtlichen Datenmengen innerhalb maschineller Produktionsprozesse Herr zu werden, entschied sich Jens Fischer für das Studium der angewandten Informatik an der Universität Siegen. Der Alumni gründete 2011 - schon während des Studiums- die superus Datenmanagement GmbH und ist inzwischen vom erfolgreichen Studenten zum überregional gefragten Unternehmer aufgestiegen.

Mit innovativer Prozessoptimierung zum Erfolg
Das System des Diplom-Informatikers erfasst auftragsbezogene Daten und ermöglicht so eine detaillierte Rückverfoldung aller Vorgänge innerhalb eines Produktionsprozesses. Stillstände und Störungen an den Maschinen werden automatisch erkannt, so kommt es zu kürzeren Informations- und Reaktionszeiten und Probleme können behoben werden ehe es zu einem Produktionsverlust kommt.
Mit der Idee der Maschinenoptimierung beschäftigte er sich schon lange, zusammen mit seinem Vater. Der Maschinenbauer, der bei einem regionalen Mittelständischen Betrieb arbeitet, suchte eine Möglichkeit nachzuhalten, wo das Unternehmen durch Störungen an den Maschinen an Produktivität verliert. "Die Mitarbeiter begannen also, auf Zettel zu notieren, wann Maschinen ausfielen und wie lange diese Störung dauerte. Im Laufe der Tage und Schichten sind auf diese Weise unüberschaubare Berge von Zetteln enstanden", beschreibt der Jungunternehmer die Problematik. Die Überlegungen zusammen mit seinem Vater, wie siese Prozess zu vereinfachen wäre, weckten den Ehrgeiz von Jens Fischer. Also schrieb er sich an der Universität für das Studienfach "Angewandte Informatik" ein.

 

Jens Fischer

www.superus.de

⇐ zurück zur Übersicht