..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Informationen zur Einstellung ausländischer Studierender

Was Sie wissen müssen - es ist einfacher als man denkt  

  

  • Nach dem Abschluss eines Studiums in Deutschland kann ein/e AbsolventIn für bis zu 18 Monate ein Visum zur Arbeitssuche beantragen, wenn er / sie nachweisen kann, dass der Lebensunterhalt gesichert ist. Diese Zeit darf auch für Praktika oder zum Jobben genutzt werden.
  • Mit einem konkreten Arbeitsplatzangebot für eine der akademischen Qualifikation angemessenen Tätigkeit können internationale AvsolventInnen je nach Gehalt eine Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der Beschäftigung oder eine Blaue Karte EU beantragen; ca. 2 Jahre später kann eine Nierderlassungserlaubnis beantrag werden.
  • Wenn Sie an der Einstellung einer internationalen Fachkraft interessiert sind, aber noch weitere Kenntnisse (z.B. Sprachkenntnisse) erforderlich sind, können entsprechende Leistungen ggf. durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.
  • Auch bereits während des Studiums dürfen ausländische Studierende arbeiten, und zwar 120 ganze oder 240 halbe Tage. Sie können diese also bereits vor Abschluss kennenlernen und als Werkstudierende einstellen.

** Internationale Studierende aus den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind weder in ihrer Beschäftigungsdauer eingeschränkt, noch wird ein Visum benötigt. **

 

Weitere Informationen zur Einstellung von internationalen MitarbeiterInnen: