..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Wohnen in Siegen

Wohnen

Studentenwohnheime des Studierendenwerks Siegen

In Deutschland erhalten Sie mit einem Studienplatz nicht automatisch auch ein Zimmer in einem Studentenwohnheim. Sie müssen sich nach Ihrer Zulassung selbständig um eine Unterkunft bewerben. Zentraler Vermieter der meisten Wohnheime in Siegen ist das Studierendenwerk Siegen, die Universität verfügt über keine eigenen Wohnheime.

Zimmer in den Wohnheimen des Studierendenwerks Siegen sind beliebt und die Plätze begrenzt. Sie sollten sich um einen Platz im Wohnheim bewerben, sobald Sie Ihre Zulassung erhalten. Erst beim Unterschreiben des Mietvertrags ist es Voraussetzung, dass Sie an der Universität Siegen eingeschrieben sind.

Die durchschnittliche monatliche Miete für ein Zimmer liegt bei ca. 200 EUR bis 300 EUR, plus 2 Monatsmieten Kaution. Die Zimmer sind möbliert, Geschirr und Kochgeschirr sowie Bettzeug sind nicht Teil der Grundausstattung. Ein Bett-Set (Kissen, Kissenbezug, Bettdecke, Bettdeckenbezug und Bettlaken) wird vom Studierendenwerk Siegen für ca. 50 EUR angeboten.

Bitte beachten Sie, dass Praktikanten und Praktikantinnen, die nicht eingeschrieben sind, keinen Anspruch auf ein Wohnheimzimmer haben.

Hilfe bei der Wohnungssuche

Von Ende September bis Anfang Oktober 2019 unterstützen unsere Studierende Sie bei der Wohnungssuche.

 Wohraumsuche_Flyer_2019
Offene Sprechstunde von 16 bis 17 Uhr in Raum AR-SSC-113 am
  • Mo, 23. September 
  • Di, 24. September 
  • Mi, 25. September 
  • Do, 26. September  
  • Mo, 30. September 
  • Di, 1. Oktober
  • Mi, 2. Oktober
  • Mo, 7. Oktober 


Studierendenwerk Siegen:
Wohnheime und Kontakt

Informationen zu Bewerbung und Mietvertrag

  • Internationale Studierende können die Verwaltungsgebühr von 10 EUR nach ihrer Ankunft zahlen.
  • Mietbeginn ist immer der Monatserste, Zimmer können nur für ganze Monate gemietet werden.
  • Mindestmietdauer in Wohnheimen des Studierendenwerks sind drei Monate. In Ausnahmefällen können Praktikanten ein Zimmer für einen Zeitraum unter drei Monaten während der vorlesungsfreien Zeit mieten.
  • Ein Mietvertrag wird erst nach Zahlungseingang ausgestellt. Bitte beachten Sie die Informationen des Studierendenwerks!
  • Bei einer geplanten Ankunft außerhalb der Öffnungszeiten des Studierendenwerks (nachmittags oder am Wochenende) vereinbaren Sie bitte einen Termin zum Einzug.


Private Wohnheime

Es gibt Studierendenwohnheime privater Träger. Informationen zur Bewerbung um einen Wohnheimplatz finden Sie auf den Internetseiten der Studierendenwohnheime.

  

Wohnungen und Wohngemeinschaften

Viele Studierende wohnen in privaten Unterkünften in Siegen oder anderen Ortsteilen. Zimmer und Wohnungen werden möbliert oder unmöbliert vermietet.

Wohngemeinschaft (WG)

Die günstigste Art zu Wohnen ist eine Wohngemeinschaft (WG). Sie haben ein eigenes Zimmer und teilen Wohnbereich, Küche und Bad.

Die Gesamtmiete für die Wohnung und die Nebenkosten werden unter den Mitbewohnern aufgeteilt.

Einzimmerwohnung
Es gibt Einzimmerwohnungen, die aus einem Zimmer mit Kochzeile oder Kochnische und einem separaten Badezimmer oder aus einem Zimmer und einer separaten Küche und Badezimmer bestehen.

Die Nebenkosten sind gewöhnlich nicht in der Miete (Kaltmiete) enthalten.

Anzeigen in lokalen und kostenfreien wöchentlichen Zeitungen

  

Kurzfristige Unterkunft

Falls Sie zu Beginn Ihres Studiums noch keine Wohnung gefunden haben sollten oder lediglich einen kurzen Aufenthalt planen, können Sie sich übergangsweise auch ein Zimmer in einer Jugendherberge, einem Hotel oder einer Pension in Siegen oder der näheren Umgebung "Siegerland" nehmen, oder bei einer Privatperson wohnen. Achten Sie unbedingt auf die Entfernung der Unterkunft zu Stadtzentrum oder Ihrem Campus und prüfen Sie die Bus- und Bahnverbindungen!