..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Wie bewerbe ich mich?

Schritt 1: Erste Infos einholen

Die wichtigste Anlaufstelle für Studierende, die beabsichtigen mit Erasmus+ in einem anderen Land zu studieren, ist der/die jeweilige Fachkoordinator/in. Die FachkoordinatorInnen in den Fakultäten sind verantwortlich für die Auswahl von Studierenden und sie informieren über Studienangebote der Partnerhochschulen. Einen Überblick über die Partneruniversitäten gibt es hier. Beachten Sie auf jeden Fall die spezifischen Informationen Ihrer jeweiligen Fakultät und Ihres Fachgebiets!

Schritt 2: Bewerbung

Die Bewerbung für die Teilnahme am Erasmus+-Programm erfolgt über den Erasmus-Hochschulkoordinator, Herrn Klann.

Ihre Bewerbung besteht aus folgenden Dokumenten:

  • Online-Bewerbungsformular 
  • Leistungsübersicht (LSF)
  • Pro Universität ein Motivationsschreiben (in Unterrichtssprache bzw. auf Englisch)
  • Lebenslauf mit Unterschrift (in Unterrichtssprache bzw. auf Englisch)

sowie Empfehlungsschreiben und Nachweise von Sprachkenntnissen (nur bei Partneruniversitäten von Prof. Averkorn).

Der allgemeine Bewerbungsschluss (Eingang der ausgedruckten Onlinebewerbung mit allen Unterlagen in der Abteilung International Student Affairs) ist immer der 15. Januar eines Jahres für das darauf folgende akademische Jahr (d.h. z.B. 15. Januar 2018 für WiSe 2018/19 und/ oder SoSe 2019)!

Hinweis: Im Sommersemester (voraussichtlich ab Juni) werden die bis dahin nicht vergebenen Austauschplätze neu ausgeschrieben. Sie haben dann die Gelegenheit sich in dieser zweiten Bewerbungsrunde für das dann folgende Sommersemester zu bewerben. Bitte beachten Sie, dass in der zweiten Runde keine Bewerbungen mehr für das Wintersemester möglich sind.

Bewerbungsverfahren

Bei der Verteilung der verfügbaren Plätze werden nur die Studierenden berücksichtigt, die sich fristgerecht mit vollständigen Unterlagen beworben haben. Dabei zählen die Noten, das Motivationsschreiben, Sprachkenntnisse sowie extracurriculare Aktivitäten.

Die FachkoordinatorInnen Ihrer Wunschuniversitäten entscheiden auf dieser Grundlage, welche BewerberInnen für ein Studium an der jeweiligen Partneruniversität ausgewählt werden, und teilen ihre Entscheidung der Abteilung ISA mit.

Nach Eingang aller Entscheidungen erhalten Sie eine E-Mail mit der Information, ob Sie ausgewählt wurden oder nicht. Sofern Ihre Bewerbung erfolgreich war, müssen Sie sich ins Online-Portal (siehe Bewerbungsformular oben) einloggen und den dort angebotenen Austauschplatz an der Partnerhochschule annehmen. Wichtig: Sollten Sie den Platz nicht annehmen bzw. vergessen, diesen online zu akzeptieren verfällt Ihr Anspruch auf den Platz!

Sollte sich der seltene Fall ergeben, dass Sie für keine Ihrer bis zu drei Austauschwünschen ausgewählt wurden, werden Sie kontaktiert, um nach einer Alternativlösung zu suchen.

Schritt 3: Nach der Zusage

Sobald Sie dem Platzangebot zugestimmt haben, werden Sie von der Abteilung ISA an der jeweiligen Partnerhochschule nominiert (d.h. für das Auslandsstudium vorgeschlagen). Diese Nominierung bietet noch keine Garantie für die Aufnahme an der ausländischen Hochschule, zunächst müssen Sie noch das Antragsverfahren für die Partnerinstitution abschließen. Die Partneruniversität wird Sie per E-Mail über das Bewerbungsverfahren vor Ort informieren und Sie z.B. in Fragen der Wohnungssuche unterstützen.

Beachten Sie bitte, dass je nachdem, wie die Prozesse/ Abläufe an der Partnerhochschule sind und in welchem Semester Sie einen Auslandsaufenthalt planen, eine Antwort evtl. erst nach mehreren Wochen/ Monaten erfolgt!

Wichtig: Auch nach erfolgreicher Bewerbung für ein Auslandsstudium und Bestätigung durch die Partneruniversität, sind weitere Schritte notwendig, um z.B. das Erasmus+-Stipendium zu erhalten! Die Abteilung ISA organisiert dazu eine spezielle Info-Veranstaltung im Sommersemester, zu der Sie rechtzeitig eingeladen werden.

Um sich bereits jetzt einen Überblick über den kompletten Bewerbungsablauf zu verschaffen, haben wir für Sie diese schematische Darstellung zusammengestellt. Beachten Sie auf jeden Fall auch unsere Checkliste mit weiteren hilfreichen Informationen und Erklärungen sowie die anderen Dokumente, die wir für Sie im Formularcenter hinterlegt haben.

Bewerbungsablauf NEU