..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

PROMOS

 

Programm zur Steigerung der Mobilität deutscher Studierender (PROMOS)

Im Rahmen des Programms zur Steigerung der Mobilität von Studierenden und Doktoranden deutscher Hochschulen (PROMOS), geördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), kann die Universität Siegen Stipendien zur akademischen Aus- und Weiterbildung im Ausland vergeben. Vorrangiges Ziel ist es, die internationale Mobilität von Siegener Studierenden zu erhöhen.

Informationen und Kontakt

Ausschreibung 2018

Derzeit wird der Antrag auf Projektföderung bearbeitet. Sollten Fördermittel bewilligt werden, sind Bewerbungen für PROMOS voraussichtlich ab November möglich. Weitere Informationen zu Programm und Fördermöglichkeiten erhalten Sie auch im Rahmen unserer Veranstaltungen zu Studium und Praktikum weltweit am 8.11. und Studium an Partnerunis weltweit am 23.11.2017. Das Semesterprogramm finden Sie hier

Kontakt

Susanne Engelmann
Raum:     AR-SSC 122
E-mail:    susanne.engelmann@zv.uni-siegen.de
Telefon:  0271/740-2004

Sprechstunde: Dienstag und Donnerstag von 9.30 bis 11.30 Uhr
Informationen zu Änderung und Ausfall der Sprechstunde finden Sie unter Aktuelles.

Bewerbung

Bewerben können sich  deutsche sowie nichtdeutsche Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden der Universität Siegen für die ausgeschriebenen Fördermöglichkeiten. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Programmübersicht und Richtlinien. 

Bewerbungsfrist

Vollständige Bewerbungen werden bis 15. Januar 2018 angenommen. 

Bewerbungsablauf

Eine Bewerbung um eine Förderung von Studien- und Praktikumsaufenthalten sowie Sprach- und Fachkursen im Ausland muss folgende Unterlagen in der angegebenen Reihenfolge umfassen:

  1. im Original unterschriebenes PROMOS Antragsformular,
  2. Darstellung des Vorhabens im Ausland (in Arbeitssprache bzw. englisch und deutsch),
  3. tabellarischer Lebenslauf (in Arbeitssprache bzw. englisch und deutsch),
  4. aktuelle Notenübersicht (LSF- Ausdruck oder letztes Zeugnis),
  5. Immatrikulationsbescheinigung,
  6. falls bereits vorliegend: Bestätigung der Gastuniversität oder Praktikumsstelle,
  7. falls zutreffend: Erklärung, ob andere Förderleistungen in Anspruch genommen werden
  8. sonstige Nachweise (Praktikumszeugnisse, Urkunden)

*  Ein Sprachtest für Übersee- und PROMOS- Bewerbungen wird im Sprachenzentrum kostenlos am 23.11.2017 und am 7.12.2017 angeboten. Anmeldungen sind über LSF möglich. Sollten Sie bereits einen anerkannten Test abgeschlossen haben (TOEFL, TOEIC, IELTS, Cambridge oder DAAD- Sprachzertifikat), können Sie diesen selbstverständlich stattdessen einreichen. 

Bitte verzichten Sie bei Ihrer Bewerbung auf Mappen, Hüllen, oder Tackernadeln. Geben Sie Ihre Unterlagen lose oder mit einer Büroklammer zusammengefasst in einem DIN A4 Umschlag ab.

Auswahlverfahren   

Nach Bewerbungsschluss folgt eine Prüfung und Begutachtung aller vollständig eingegangenen Bewerbungen durch die Auswahlkommission voraussichtlich Mitte/Ende Januar.  Die Auswahlkommission setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der vier Fakultäten, der Projektleiterin, sowie einer Vertreterin oder einem Vertreter der Studierendenschaft (AStA) zusammen.

Die Begutachtung der Bewerbungsunterlagen und Stipendienvergabe folgt festgelegten Kriterien:

  1. Studienleistungen,
  2. Sinnhaftigkeit des Auslandsaufenthalts,
  3. Kenntnisse der Landes- und/oder Arbeitssprache,
  4. Motivationsschreiben,
  5. Gutachten,
  6. Studienverlauf,
  7. soziales Engagement. 

Bewerberinnen und Bewerber werden innerhalb von 4 bis 6 Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist über das Ergebnis der Auswahlkommission informiert.

Pflichtdokumente

Die Förderung über PROMOS ist an Pflichtdokumente gebunden, die vor bzw. nach dem Vorhaben fristgerecht eingereicht werden müssen:

Vor Beginn der Förderung (spätestens vier Wochen vor Beginn des Vorhabens)

       1. Annahmeerklärung, vollständig ausgefüllt und unterschrieben (im Original)

       2. Bestätigung der aufnehmenden Institution (Hochschule, Praktikumsgeber, Sprachschule)

Nach Rückkehr (innerhalb von sechs Wochen nach Ende des Vorhabens bzw. bis zum 15. Dezember 2018)

       3. Aufenthaltsnachweis

       4. Erfahrungsbericht

Studien- und Wettbewerbsreisen

Auch 2018 fördern wir wieder Studien- und Wettbwerbsreisen. Ausschlussfrist ist der 15. Januar 2018.

Ein Antrag umfasst den vollständig ausgefüllten und im Original unterschriebenen Stipendienantrag und, falls bereits vorliegend, den Antrag auf Dienstreise, den Antrag auf Exkursion und die Teilnehmerliste. Aktuelle Vorlagen finden Sie an dieser Stelle im November 2017. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren PROMOS Richtlinien 2018.