..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Bewerbung

Voraussetzung

Grundsätzlich werden gute akademische Leistungen und gute Kenntnisse der Arbeitssprache vorausgesetzt, die es Ihnen erlauben, dem Unterricht im Ausland zu folgen und an Prüfungen erfolgreich teilzunehmen. Bei der Auswahl unserer Bewerber richten wir uns nach den Kriterien der Partnerhochschulen und deren Mindestvoraussetzung. Informationen hierzu finden Sie in unseren FactSheets sowie auf den Internetseiten der Partner.

Für die Teilnahme an einem Direktaustausch mit einer Partnerhochschule ist zudem ein Studienvorhaben im Ausland mit einer Mindestpunktzahl von 15 ECTS Punkten pro Semester verpflichtend. Bitte prüfen Sie auch die Anforderungen Ihrer Fakultät und die Vorgaben für Ihren Studiengang.

Bewerbung 

Bewerbungen für das nächste akademische Jahr, d.h. Wintersemester 2018/19 und/oder Sommersemester 2019, sind im November möglich. Bewerbunsgsfrist ist der 30. November 2017.

Bewerbungsunterlagen

  • Online Bewerbungsformular (Übersee-Austausch)
  • Lebenslauf in Arbeitssprache (Englisch, Spanisch)
  • Motivationsschreiben je Partneruniversität auf Englisch in Arbeitssprache (Englisch, Spanisch)
  • Übersicht über Ihre Studienleistungen (LSF- Ausdruck oder letztes Zeugnis)
  • Gutachten* 
  • Sprachnachweis (Prüfen Sie hierzu auch die Voraussetzungen der Partner im Fact Sheet)**
  • ***Terminänderung***

    Bitte beachten Sie, dass der Einstufungstest am 23.11.17 leider kurzfristig abgesagt werden musste. Grund sind Modernisierungsmaßnahmen im SESAM. Ersatztermin ist der 7.12.17. Die Einstufungstests können selbstverständlich nachgereicht werden, vorausgesetzt die übrigen Bewerbungsunterlagen gehen fristgerecht ein.

    * Ihre Gutachterin oder Ihren Gutachter können Sie selbst wählen. Achten Sie darauf, dass Gutachterin oder Gutachter Ihre fachlichen Leistungen bewerten kann. Prüfen Sie, ob eine Bewerbung an der Partnerhochschule im Ausland ebenfalls ein Gutachten/Empfehlungsschreiben (in Englisch) erfordert. Sollte ein Gutachten für die Bewerbung in Siegen und die Bewerbung im Ausland notwendig sein, können Sie selbstverständlich das oben aufgeführte Gutachtenformular durch ein Empfehlungsschreiben in Briefform und in Englisch ersetzen.

    ** Ein Englisch-Sprachtest für Übersee-Bewerbungen wird im Sprachenzentrum kostenlos am 7.12.17 angeboten. Anmeldungen sind über LSF möglich. Sollten Sie bereits einen anerkannten Test abgeschlossen haben (TOEFL, TOEIC, IELTS, Cambridge oder DAAD- Sprachzertifikat), können Sie diesen selbstverständlich stattdessen einreichen. Um Ihre Englischkenntnisse nach Europäischem Referenzrahmen einzuschätzen, empfehlen wir die CEFR Tabelle. Für einen Vergleich von Sprachtestergebnissen (Englisch) und Europäischem Referenzrahmen können Sie unsere Vergleichstabelle nutzen.

    Als Sprachnachweis für Spanisch reichen z.B. Einstufungstests oder schriftliche Bestätigungen des Sprachniveaus nach europäischem Referenzrahmen (CEFR) durch Ihre/n Spanischlehrer/in aus. Als Vorlage kann bei Bedarf auch der DAAD-Sprachnachweis verwendet werden. 

    Bewerbungsablauf

    1. Bewerbung an der Universität Siegen

    Eine Bewerbung kann bis zu drei Gasthochschulen beinhalten. Alle fristgerecht und vollständigen Bewerbungen werden entsprechend der gewählten Länder einer drei- bis vierköpfigen Auswahlkommission vorgelegt.

    2. Einzelgespräche

    Die Bewerberauswahl erfolgt nach Einzelgesprächen mit der Auswahlkommission im Dezember. Termine werden entsprechend der gewählten Länder vergeben und per E-Mail Anfang mitgeteilt. Das Ergebnis der Einzelgespräche erhalten die Bewerberinnen und Bewerber schnellstmöglich per E-mail.

    Nach folgenden Kriterien werden Papierbewerbungen sowie Einzelgespräche beurteilt:

    •  Motivation (Vorhaben im Ausland, möglicher Pflichtaufenthalt, Kenntnis von Gastland und -hochschule) 
    •  akademische Leistungen (Noten, Studienverlauf, Gutachten)
    •  Sprachkenntnisse
    •  soziales Engagement
    •  Interesse und Kenntnis des Wunschlandes und der Wunschuniversität
    3. Nominierung

    Nach erfolgreicher Bewerbung werden die Bewerberinnen und Bewerber an den jeweiligen Hochschulen nominiert und damit der Partnerhochschule als Kandidatinnen und Kandidaten für einen Studierendenaustausch vorgeschlagen.

    4. Bewerbung an der Partnerhochschule

    Die nominierten Bewerber erhalten von der Gasthochschule per E-mail die Aufforderung, weitere Bewerbungsunterlagen zu einer festgelegten Frist einzureichen. Verzichten Sie bei einer Bewerbung im Ausland auf Dokumente in deutsch und reichen Sie Übersetzungen in Landes-/Amtssprache bzw. Englisch ein!

    5. Annahme an der Gasthochschule
    Ist auch die Bewerbung an der Gasthochschule erfolgreich, erhalten Sie den Zulassungsbescheid, den sog. Letter of Acceptance. Weitere Informationen zu Anreise, Unterkunft, Universität, Austauschstudium und Freizeitangebot werden durch die Gasthochschule zur Verfügung gestellt. Bitte buchen Sie keine Reise oder Unterkunft, bevor Sie nicht einen offiziellen Zulassungsbescheid der Gasthochschule erhalten haben!