..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Neuer Bachelor-Studiengang

Universität Siegen startet das neue Studienangebot „Digital Biomedical and Health Sciences“ an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät.

Zum Wintersemester 2019/20 startet an der Universität Siegen ein in Deutschland einzigartiger Bachelorstudiengang: „Digital Biomedical and Health Sciences“. Es ist der erste Studiengang, der an der neuen Lebenswissenschaftlichen Fakultät (LWF) angeboten wird. Der Bachelorstudiengang (6 Semester) erweitert das Profil der Universität Siegen um einen innovativen medizinnahen Studiengang. Er zielt auf ein neues Berufsbild im Bereich der Gesundheitsberufe ab, in dem akademische Fachkräfte interdisziplinär mit dem Fokus auf die Digitalisierung ausgebildet werden.

„Der demografische Wandel führt zu einer Veränderung der Altersstruktur der Bevölkerung und damit zu einem erhöhten Behandlungs- und Pflegebedarf. Dem entgegen steht ein wachsender Ärztemangel, insbesondere in ländlichen Regionen. Neben der Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten betrachtet es die Universität Siegen deshalb als unumgänglich, zusätzliche Ansätze für diese wachsenden Herausforderungen zu finden. Deshalb werden wir in medizinnahen Berufen flexibel denkende Fachkräfte ausbilden, die die Arbeitsbedingungen von Medizinerinnen und Medizinern erleichtern und effektiver machen. Ziel ist die Entwicklung digitaler, technischer, naturwissenschaftlicher und struktureller Lösungen, die effizient und bedarfsgerecht die Behandlung von Mensch zu Mensch unterstützen“, sagt Prof. Dr. Rainer Brück, Studiendekan Lebenswissenschaften der LWF.

Der Bachelorstudiengang vermittelt alle relevanten Grundlagen, die für die Arbeit in einem zukünftigen Gesundheitssystem erforderlich sind – ausgerichtet auf modernste digitale Möglichkeiten. Dazu gehören insbesondere Inhalte aus den Bereichen Medizin und Humanbiologie, Informatik und digitale Technologien, Biomedizinische Grundlagen, Public Health und Grundlagen des Gesundheitssystems sowie Gesundheitsökonomie. Das Wissen über die Herausforderungen mehrerer Fachbereiche befähigt die Studierenden zu innovativen Lösungen.

Der Bachelorstudiengang wird mit drei Schwerpunkten angeboten, aus denen bei der Bewerbung einer zu wählen ist: Digital Medical Technology, Biomedical Technology oder Digital Public Health. Etwa 60 Prozent der Studieninhalte sind unabhängig vom gewählten Schwerpunkt gleich. Ab dem ersten Semester vermittelt der Studiengang so allen Studierenden ein gemeinsames, einheitliches, fachübergreifendes Wissen, welches sich im Laufe des Studiums immer mehr in Richtung des ausgewählten Schwerpunkts spezialisiert. Die Bewerbung ist ab Juni bis spätestens 15. Juli 2019 auf www.uni-siegen.de/bewerbung möglich. Die Bewerbung setzt eine vorherige Registrierung auf www.hochschulstart.de voraus.

Nach Abschluss mit dem Bachelor kann die Qualifikation mit einem Masterstudiengang vertieft werden. Die drei den Schwerpunkten entsprechenden Masterstudiengänge werden voraussichtlich ab dem Wintersemester 2020/21 an der Universität Siegen angeboten.