..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
/ lwf / studium / pj /
 

Praktisches Jahr (PJ)

Wer Mediziner werden will, benötigt neben einem fundierten theoretischen Wissen auch weitreichende praktische Erfahrungen. Aus diesem Grund findet das sog. PJ – das Praktische Jahr – in der Medizin im letzten Jahr des Medizinstudiums statt.

Voraussetzung für den Beginn des Praktischen Jahres ist, dass der zweite Abschnitt der Ärztlichen Prüfung nach dem zehnten Semester (Hammerexamen) bestanden wurde.
Mit dem PJ beginnt die Zeit, in der die Patienten im Mittelpunkt der Ausbildung stehen. In der Regel startet das PJ im Mai oder November eines Jahres.

Das Praktische Jahr am Medizincampus Bonn-Siegen

Seit dem 1. Oktober 2018 nimmt der neue Medizincampus Bonn-Siegen seinen Betrieb auf. Am Standort Siegen bieten die Universitäten Bonn und Siegen, das Universitätsklinikum Bonn (UKB), sowie ein Verbund aus vier Siegener Kliniken, Medizinstudierenden ein innovatives Curriculum. Neben einer exzellenten und individuellen Betreuung in kleinen Gruppen erwarten die angehenden MedizinerInnen umfangreiche Möglichkeiten zur Weiterqualifikation während des Studiums im Rahmen von Zusatzmodulen zu spannenden Themen in Kleingruppen.

Das PJ-Programm

Im Rahmen des PJ-Programms bietet der Medizincampus Bonn-Siegen im Herbst 2018 insgesamt 100 Plätze in nahezu allen Fachbereichen an. Diese verteilen sich auf den Siegener Klinik-Verbund, bestehend aus dem Diakonie-Klinikum Jung-Stilling, der DRK-Kinderklinik Siegen, dem St. Marien-Krankenhaus Siegen, sowie dem Kreisklinikum Siegen. Mit über 1.800 Betten bildet der Verbund das Äquivalent eines Universitätsklinikums. Zudem haben die PJler die Möglichkeit unterschiedliche Klinikkulturen kennen zu lernen. Die lokale Organisation des PJ übernimmt die Lebenswissenschaftliche Fakultät (LWF) der Universität Siegen in enger Kooperation mit der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn.

Warum das PJ in Siegen?

  • Persönliche Betreuung in kleinen Gruppen
  • Für die Zeit in Siegen erhalten PJ-Studierende ein zweckgebundenes Stipendium zur Finanzierung von Unterbringung und Verpflegung
  • Kurze Wege zwischen allen vier Kliniken und der LWF der Uni Siegen
  • WLAN-Zugang zur Universitätsbibliothek Bonn, sowie Zugang zu den Zeitschriftenbibliotheken der Siegener Kliniken
  • Skills Lab mit Tutoring
  • Möglichkeiten zur Mitgestaltung des Curriculums im Rahmen eines regelmäßigen Forums „meet the dean“
  • Bevorzugte Zulassung zu den vierteljährlich angebotenen Zusatzmodulen mit zertifizierter Teilnahme (extracurricularen Modulen zu spannenden Themen)

PJ-Angebote der Siegener Kliniken

  Diakonie Klinikum Jung-Stilling Kreisklinikum Siegen St. Marien- Krankenhaus Siegen DRK Kinderklinik Siegen
Innere (Gastro, Pneumo, Kardio, Onko, Nephro etc.) 7 6 8  
Chirurgie (ACH, GCH, UCH,TCH) 7 6 6 2 (PädChir)
Neurologie   6    
Pädiatrie       4
Anästhesie 3 3 6  
Radiologie 3 1 2  
Strahlentherapie     1  
Neurochirurgie 2      
Urologie 2 2    
Gynäkologie 2   2  
Geburtshilfe 1   1  
Orthopädie 1   4  
MKG 2      
Geriatrie 3      
Dermatologie 2      
Psychiatrie   6   2 (KiJuPsych)
Augen        

Bei inhaltlichen Rückfragen zum Praktischen Jahr (PJ) an den 4 Siegener Kliniken, wenden Sie sich gerne direkt an:

Prof. Dr. med. Veit Braun
Studiendekan Gesundheitswissenschaften

Universität Siegen - Fakultät V
Weidenauer Str. 167, 4. Etage
57076 Siegen

Telefon:
Mail:
+49 271 / 740 5202
veit.braun@uni-siegen.de oder vbraun1@uni-bonn.de

Das Anmeldeverfahren zum Praktischen Jahr (PJ) für Studierende der Studiengänge „Humanmedizin Bonn“ und „Humanmedizin Bonn-Siegen“ erfolgt über die Universität Bonn. Bitte klicken Sie hier um sich anzumelden.