..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Klick hier für SiegMUN 2012

 

 

Die 1. SiegMUN fand vom

29. September bis 02. Oktober 2010 an der Universität Siegen statt.


 Folgende Resolutionen konnten verabschiedet werden:

Security Council

General Assembly

 

SiegMUN 2010 Poster

 

Die MUN Siegen hat erstmalig eine eigene Schüler- und Studentenkonferenz an der Universität Siegen veranstaltet.

Für weitere Informationen klicken Sie biete das oben abgebildete Konferenzposter an.

Was MUN-Konferenzen eigentlich sind erfahren Sie unter www.model-un.de.

Wichtig: Sie können mit Hilfe der Flaggensymbole (oben rechts auf der Website) zwischen den verschiedenen Sprachen wählen.

 

 

 

ANMELDEINFORMATION

Ihr könnt nur als Einzel-Delegierter an der SiegMUN 2010 teilnehmen. Das bedeutet jeder Teilnehmer vertritt in einem Committee genau ein Land. Benutzt dafür bitte eines der folgenden Anmeldeformulare:

Wenn ihr als Einzel-Delegierter teilnehmen möchtet, benutzt bitte das Anmeldeformular. Ihr könnt das Dokument mit Microsoft Word 2007, OpenOffice oder jedem anderen Programm öffnen, das mit *.docx Dateien kompatibel ist. Falls ihr das Anmeldeformular nicht öffnen könnt (bspw. Word 2003), verwendet bitte den Microsoft Office Compatibility Pack. Nachdem ihr das Anmeldeformular ausgefüllt habt, benennt es mit eurem Nachnamen (Beispiel: Maier.docx) und sendet die Datei an contact@mun-siegen.de.

Wenn ihr als Schulgruppe teilnehmen möchtet, benutzt bitte das folgende Anmeldeformular. Ihr könnt diese Datei wie oben beschrieben öffnen. Nachdem ihr das Formular ausgefüllt habt, speichert die Datei unter dem Namen eurer Schule (Beispiel: Gymnasium-Musterhausen.docx). Dann sendet die Datei an contact@mun-siegen.de. Nachdem wir das Anmeldeformular erhalten haben kontaktieren wir jedes Gruppenmitglied via Mail. Ihr erhaltet eine Bestätigung nach der erfolgreichen Registrierung.

Wichtig: Ihr erhaltet eure Landeszuweisung frühstmöglich, so dass euch auf jeden Fall noch ausreichend Zeit zur individuellen Vorbereitung eurer Länderposition zu Verfügung stehen wird.

INFORMATIONEN ZU LÄNDERN UND COMMITTEES

Folgende Committees und Themen stehen auf der SiegMUN 2010 Tagesordnung:

Security Council: (für Fortgeschrittene)
1. Nuclear Tension and Aggressions of DPR Korea against the International Community
2. Extending and Reinforcing MINUSTAH after the Earthquake of January 2010


General Assembly: (für Anfänger)
1. Elimination of International Terrorism
2. The Implementation of a Global Standard of Education


ECOSOC: (für Anfänger)
1. Gender Equality and the Empowerment of Women: Implementing the Internationally Agreed Goals and Commitments
2. Improving Aid Effectiveness in order to Reach the MDGs


Human Rights Council: (für Anfänger)
1. Human Rights in Times of Conflict: Humanitarian Intervention
2. Claiming the Millennium Development Goals: A Human Rights Approach

Hinweis: Wenn ihr euch für den Sicherheitsrat / Security Council registrieren wollte, informiert uns bitte über eure MUN-Erfahrungen. Seid nicht eingeschüchtert durch diese Regelung. Wir sind immer noch eine „Anfänger“-Konferenz. Der Security Council jedoch ist eher für die erfahreneren Delegierten gedacht.

Liste der verfügbaren Länder:

Security Council (SC):

Austria, Bosnia and Herzegovina, Brazil, China, France, Gabon, Japan, Lebanon, Mexico, Nigeria, Russian Federation, Turkey, Uganda, United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, United States of America

Total: 15 countries

General Assembly (GA):

Afghanistan, Algeria, Angola, Antigua and Barbuda, Argentina, Australia, Azerbaijan, Bahrain, Belarus, Belgium, Belize, Bolivia (Plurinational State of), Bosnia and Herzegovina, Botswana, Brazil, Burkina Faso, Cambodia, Canada, Chad, Chile, China, Costa Rica, Cuba, Democratic People's Republic of Korea, Democratic Republic of the Congo, Denmark, Dominican Republic, Ecuador, Egypt, Fiji, Finland, France, Germany, Honduras, Hungary, India, Indonesia, Iran (Islamic Republic of), Iraq, Israel, Italy, Jamaica, Japan, Kazakhstan, Kenya, Kuwait, Kyrgyzstan, Latvia, Lebanon, Liberia, Libyan Arab Jamahiriya, Madagascar, Malaysia, Maldives, Marshall Islands, Mauritania, Mexico, Morocco, Mozambique, Myanmar, Nepal, New Zealand, Norway, Pakistan, Palau, Paraguay, Qatar, Republic of Korea, Romania, Russian Federation, Rwanda, Saint Lucia, Saudi Arabia, Sierra Leone, Somalia, South Africa, Spain, Sri Lanka, Sudan, Suriname, Sweden, Switzerland, Syrian Arab Republic, The former Yugoslav Republic of Macedonia, Trinidad and Tobago, Tunisia, Turkey, Uganda, Ukraine, United Arab Emirates, United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, United Republic of Tanzania, United States of America, Venezuela (Bolivarian Republic of), Viet Nam, Yemen

Total: 95 countries

Economic and Social Council (ECOSOC):

Argentina, Australia, Bahamas, Bangladesh, Belgium, Brazil, Cameroon, Canada, Chile, China, Comoros, Congo, Côte d’Ivoire, Egypt, Estonia, Finland, France, Ghana, Germany, Guatemala, Guinea-Bissau, India, Iraq, Italy, Japan, Liechtenstein, Malaysia, Malta, Mauritius, Mongolia, Morocco, Mozambique, Namibia, Niger, Norway, Pakistan, Peru, Philippines, Poland, Republic of Korea, Republic of Moldova, Russian Federation, Rwanda, Saint Kitts and Nevis, Saint Lucia, Saudi Arabia, Slovakia, Turkey, Ukraine, United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, United States of America, Uruguay, Venezuela (Bolivarian Republic of), Zambia

Total: 53 countries

Human Rights Council (HRC):

Angola, Argentina, Bahrain, Bangladesh, Belgium, Brazil, Burkina Faso, Cameroon, Chile, China, Cuba, Djibouti, Ecuador, France, Gabon, Ghana, Guatemala, Hungary, Japan, Jordan, Kyrgyzstan, Libyan Arab Jamahiriya, Malaysia, Maldives, Mauritania, Mauritius, Mexico, Nigeria, Norway, Pakistan, Poland, Qatar, Republic of Korea, Republic of Moldova, Russian Federation, Saudi Arabia, Senegal, Slovakia, Spain, Switzerland, Thailand, Uganda, Ukraine, United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, United States of America, Uruguay, Zambia

Total: 47 countries

Inhaltliche Vorbereitung und Resources

Für die individuelle Vorbereitung findest du hier vorbereitete Preparation Guides für die jeweiligen Committees. Die Rules of Procedure kannst Du hier einsehen. Eine komprimierte Übersicht zur UN bietet: Everything you always wanted to know about the UN. Ein Beispiel einer MUN-Resolution findest du hier. Bitte prüfe diese Website regelmäßig für weitere Resources.

TEILNAHMEGEBÜHR

Dieses Jahr wird es keine Teilnahmegebühr geben. Für Verpflegung (Essen und Trinken) müsst ihr selbst sorgen. Es gibt die Möglichkeit in der Universitätsmensa Mittag zu essen. Kaffee, Mineralwasser und Kuchen werden von uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

ZEITPLAN

Den vorläufigen Zeitplan findest du hier.

DRESS CODE

Damit du dich gut in die „Rolle“ eines UN-Delegierten versetzen kannst, ist für die Teilnahme an der SiegMU ein besonderer Kleidungsstil erforderlich. Dieser ist auch als „western business attire“ bekannt. Im Allgemeinen bedeutet dieser, dass du professionell, akkurat und bescheiden gekleidet sein solltest. Für Männer ist es verpflichtend einen dunklen Anzug oder eine Hose mit passender Jacke (vorzugsweise schwarz) , Hemd, Krawatte (falls vorhanden) und Abendschuhen zu tragen (keine Chucks oder Sneakers). Solltest du keine Abendschuhe besitzen, gehen auch schwarze Sneakers. Als Frau solltest du ein Hosenanzug mit Bluse oder ein Kostüm tragen (Kniee müssen bedeckt sein). Zu beiden Stilen müssen Abendschuhe getragen werden (Fußzehen verdeckt, keine Sandalen, keine Sneakers). Wenn du dich dazu entscheiden solltest ein Kleid oder einen Rock zu tragen, solltest du entsprechende Strümpfe dazu anziehen (dezente Farben und Muster, keine Aufdrucke). Für beide Geschlechter gilt gleichermaßen: keine Jeans, keine Hüte/Mützen, kein Schmuck! Ein Beispiel zum Dress Code findest du hier.

Anrechnung für das Studium und SiegMUN-Zertifikat

Studierende können sich die Teilnahme an der SiegMUN-Konferenz unter gewissen Voraussetzungen im BS-Bereich anrechnen lassen.

Teilnehmer die an mindestens 80% der Konferenzsitzungen, Eröffnungs- und Abschlusszermonie teilgenommen haben, erhalten am Ende der Konferenz das SiegMUN-Zertifikat. Ausnahmen können nach vorheriger Absprache vor Konferenzbeginn getroffen werden. Bitte beachte: Deine Chairs werden regelmäßig die Anwesendheit während der Sitzungen prüfen.

UNTERKUNFT

Falls ihr eine Unterkunft während der Konferenz brauchen solltet, kontaktiert uns bitte so früh wie möglich unter contact@mun-siegen.de.

ANREISE ZUR SIEGMUN 2010

Die Anreise zur SiegMUN 2010 muss individuell organisiert werden.

ANFAHRTSBESCHREIBUNG:

Die Konferenz wird am Adolf-Reichwein-Campus der Universität Siegen (größtenteils im Gebäude AR-B) stattfinden. Wenn ihr per Zug und Bus anreisen möchtet, nehmt die Buslinien C106, C111 oder C116 zur Haltestelle “Robert-Schumann-Straße” oder benutzt die Suchmaschine der DEUTSCHEN BAHN. Wenn ihr die Konferenz per Auto besuchen wollt, empfehlen wir euch Google Maps oder Maps24 (Adolf-Reichwein-Straße).Die Willkommenszeremonie wird im Rathaus, Markt 2, 57072 Siegen, stattfinden. Den offiziellen Campus Adolf-Reichwein-Straße (AR) Wegweiser findet ihr hier.