..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
/ nt / start / feier / 2019 /
 

Jahresfeier 2019 der Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät

 

Die Zukunft ist jetzt

 

Dunkelheit, Nebel und grelle Lichtstrahlen: Mehr lässt sich mit bloßen Augen nicht erfassen, als sich der Vorhang im Apollo-Theater öffnet. Schlagartig verschwindet der Nebel und die Bühne wird sichtbar. Dieser futuristische Einstieg in die Absolventenfeier der Fakultät IV der Universität Siegen steht ganz im Zeichen des diesjährigen Mottos „Zurück in die Zukunft“. Über 500 Studierende und knapp 50 Doktorandinnen und Doktoranden feierten an diesem Nachmittag ihren Abschluss. Darüber hinaus gab es Anlass zur Freude über die Habilitation von Dr. Michael Johanning aus dem Department Physik.

„Es ist ein Zeichen der Anerkennung, dass wir uns heute hier im Herzen der Stadt zusammengefunden haben“, begrüßte der Kämmerer der Stadt Siegen, Wolfgang Cavelius, das prall gefüllte Apollo-Theater und verwies die Absolventinnen und Absolventen auf „beste Perspektiven in unserer Region“, im Hinblick auf ihre Fachgebiete.

feierntDer Dekan der Naturwissenschaftlich-Technischen-Fakultät, Prof. Dr. Holger Schönherr, zeigte sich glücklich über die zahlreichen Abschlüsse des akademischen Jahres 2018/19: „Die jungen Absolventinnen und Absolventen unserer MINT Studiengänge machen mich unendlich stolz und müssen nun auf ihrem weiteren Weg an sich und ihre Fähigkeiten glauben, denn heute ist auch ein Tag um nach vorne zu blicken – in das Berufsleben.“

Passend zum diesjährigen Motto hielt Dr. Hubert Zitt von der Hochschule Kaiserslautern seinen Vortrag. Er verglich die damaligen Zukunftserwartungen aus dem Film „Zurück in die Zukunft“ (1989) mit den tatsächlichen Innovationen unserer heutigen Zeit. Dabei zeigte er auf, dass manche Visionen von damals, wie beispielsweise Fingerprint-Scanner oder die Bildtelefonie, wirklich zur Realität wurden. Somit schlussfolgerte er für die Absolventinnen und Absolventen: „Eure Zukunft ist das, was ihr daraus macht. Ihr müsst für eure Sache brennen.“

Der Forschungspreis ging an Dr. Sönke Dangendorf aus dem Department Bauingenieurwesen. Mit seinen Forschungsarbeiten zu regionalen und globalen Meeresspiegelschwankungen bekam er weltweit mediale Aufmerksamkeit und trat unter anderem als Gastvortragender an der Harvard University (USA) auf.

backfutureDie Studierenden der Naturwissenschaftlich-Technischen-Fakultät übergaben den Nachwuchslehrpreis an Dr. Jan Piclum aus dem Department Physik und den Lehrpreis an Prof. Dr. Hans Merzendorfer aus dem Department Chemie und Biologie.

In diesem Jahr vergab die Krombacher Brauerei für „herausragende Leistungen in Informatik“ einen IT-Preis an Rene Winchenbach, der an diesem Abend seinen Masterabschluss feierte.

Zwischen den Vorträgen und Auszeichnungen sorgte die Band „Daily Grease“ für Unterhaltung, indem sie unter anderem passend zum futuristischen Motto in einem Song sogar einen „Gameboy“ zum Musizieren benutzten. Durch den Abend führte das Moderatoren-Duo Marco da Costa Zuzarte und Joris Schwarz.


Text: Max Fuhr
Fotos: Alexander Kiß