..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Herausragende Ingenieurabsolventen erhalten VDI-Förderpreis

Dr. Axel Müller (1. von links) und Klaus Lazzaro (rechts) überreichten die Förderpreise des VDI-Siegener Bezirksvereins an Christopher Weber, Sarah Strunk, Kevin Sebastian Flender und Marius Mellmann (von links) in Anerkennung ihrer herausragenden Studienleistungen.

Ausbildung an der Universität Siegen ist Grundlage für Innovationskraft des heimischen Wirtschaftsstandorts.

Der Siegener Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) hat die besten Ingenieurabsolventen der Universität Siegen mit dem VDI-Förderpreis ausgezeichnet. Dr. Axel Müller, der Vorsitzende des Siegener Bezirksvereins des VDI, betonte, dass nur die leistungsstärksten Absolventen den Preis, der mit jeweils 1.000 Euro dotiert ist, bekommen. Überragende Abschlussnoten gepaart mit einer zielstrebigen Arbeitsweise und sozialer Kompetenz zeichnen die Preisträger aus. Dem VDI ist es ein wichtiges Anliegen, den Ingenieurnachwuchs zu fordern und zu fördern, um weiterhin die führende Stellung der deutschen Ingenieure weltweit zu festigen, erkärte Klaus Lazzaro, beratendes Mitglied des Vorstandes, in seiner Laudatio.

Prof. Dr. Peter Haring Bolívar, Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Siegen, beglückwünschte ebenfalls die Preisträger und betonte die gute Zusammenarbeit der Universität Siegen mit dem VDI. Eine sehr gute Ingenieurausbildung an der Universität Siegen sei die Grundlage für eine nachhaltige Innovationskraft des heimischen Wirtschaftsstandortes.

Die Preisträger sind:

  • Christopher Weber, Absolvent im Bachelor-Studiengang Maschinenbau. In seiner Bachelorarbeit befasste er sich mit dem Thema: „Entwicklung und Konstruktion einer Vorrichtung zum Reinigen von Andrückrollen in einem Warmbandhaspel“.
  • Kevin Sebastian Flender, Absolvent im Master-Studiengang Elektrotechnik, schrieb seine Masterarbeit über „Analyse einer Haspelanlage für die Warmbandstraße zur Entwicklung einer Wickler-Applikationssoftware“. 
  • Marius Mellmann, Absolvent im Master-Studiengang Bauingenieurwesen. Das Thema seiner Masterarbeit lautet: „Dynamische Untersuchungen von vorverformten periodischen Stabtragwerken“.
  • Sarah Strunk, Absolventin im Master-Studiengang Maschinenbau. In ihrer Abschlussarbeit beschäftigte sie sich mit der „Erarbeitung einer Methode zum rechnerischen Nachweis der Ermüdungsfestigkeit von Schweißnähten in Fahrzeug- Stabilisatoren aus hochfesten Stählen“.