..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Onlineveröffentlichungen

Online verfügbare Veröffentlichungen aus unserem Forschungsschwerpunkt

 

Special Issue "Foster Care and Development" in Social Work & Society

Link: http://www.socwork.net/sws/issue/view/29

 

 

Reihe Pflegekinderforschung in der ZPE Schriftenreihe

Reimer, Daniela (2007): "Pflegekinder in verschiedenen Familienkulturen. Belastungen und Entwicklungschancen im Übergang". Reihe Pflegekinderforschung Nr. 1 (ZPE Nr. 19) - Download hier

Schäfer, Dirk (2011): „Darum machen wir das...“ Pflegeeltern von Kindern mit Behinderung – Deutungsmuster und Bewältigungsstrategien. Reihe Pflegekinderforschung Nr. 2 (ZPE Nr. 28) - Download hier

Schäfer, Dirk (2011): "Ressource Pflegeeltern - Untersuchung der Belastungen und Ressourcen von Menschen, die Pflegekinder mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen betreuen." Reihe Pflegekinderforschung Nr. 3 (ZPE Nr. 30). - Download hier

Jespersen, Andy (2011): „Belastungen und Ressourcen von Pflegeeltern. Analyse eines Pflegeeltern-Onlineforums“. Reihe Pflegekinderforschung Nr. 4 (ZPE Nr. 29) - Download hier

 

Weitere Veröffentlichungen im Universi Verlag

Judith Pierlings (2014): Wie erklären sich Pflegekinder ihre Lebensgeschichte? Analyse biografischer Deutungsmuster. Siegen: Universi, ZPE Schriftenreihe Nr. 33 - Download hier

Corinna Petri (2014): Durch Höhen und Tiefen. Geschwisterbeziehungen im Kontext der Fremdunterbringung. Siegen: Universi, ZPE Schriftenreihe Nr. 34 - Download hier

Christina-Elisa Wilde (2014): Eltern.Kind.Herausnahme. Zur Erlebensperspektive von Eltern in den Hilfen zur Erziehung. Siegen: Universi, ZPE Schriftenreihe Nr. 35 - Downloadmöglichkeit folgt

Jespersen, Andy (2014): Gleichgeschlechtliche Paare als Pflegeeltern. Siegen: Universi, ZPE Schriftenreihe Nr. 37 - Download hier

Schäfer, Dirk; Petri, Corinna; Pierlings, Judith (...): Nach Hause? Rückkehrprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie. Siegen: Universi, ZPE Schriftenreihe Nr. 41 - Download hier


 

Weitere Veröffentlichungen, die Sie online finden können:

Wolf, Klaus; Reimer, Daniela (2008): Partizipation der Kinder als Qualitätskriterium der Pflegekinderhilfe. Expertise für das Projekt "Pflegekinderhilfe in Deutschland", durchgeführt vom Deutschen Jugendinstitut e.V., München (DJI): und vom Deutschen Institut für Jugend und Familie, Heidelberg (DIJuF): . Downlad HIER

Reimer, Daniela (2010): 'Everything was strange and different'. Young adults' recollections of the transition into foster care. In: Adoption and Fostering Volume 34 (2/2010): . p. 14-22. DOI: 10.1177/030857591003400204. Zu einem kostenfreien Onlinebezug des Artikels kommen sie HIER

Reimer, Daniela (2013): Pflegekinder und ihre Geschwister - gemeinsame oder getrennte Unterbringung? In: Pflegekinder 2/2013, S. 31 - 37; das gesamte Heft ist online verfügbar unter: www.kindertagespflege-bb.de

 Petri, Corinna; Radix, Tina; Wolf, Klaus (2012): "Ressourcen, Belastungen und pädagogisches Handeln in der stationären Betreuung von Geschwisterkindern". Band 14 der SPI-Materialien. Herausgegeben vom Sozialpädagogischen Institut des SOS-Kinderdorf e.V. München Eigenverlag. Einen Download des Berichtes finden Sie HIER.

Daniela Reimer (2014): Subjevtive and Objective Dimensions of Turning Points. In: Social Work and Society, Vol. 12, Nr. 1. Download hier 

Reimer, Daniela; Schäfer, Dirk (2015) The use of biographical narratives to explain favourable and unfavourable outcomes for children in foster care. In: Adoption & Fostering March 2015, 39: 5-20.DOI:10.1177/0308575914565084

Cameron, Claire; Reimer, Daniela; Smith, Mark (2015) Towards a theory of upbringing in foster care in Europe [Auf dem Weg zu einer Theorie der Erziehung in Pflegeverhältnissen in Europa]. In: European Journal of Social Work. Published online: 15 Apr 2015. DOI: 10.1080/13691457.2015.1030360

 

Online erwerbbare Veröffentlichungen

Reimer, Daniela (2012): Positive und negative Verläufe in Biografien von Pflegekindern – ein Forschungsdesiderat. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik 03/2012, 10.Jg., S.274-289: er gesamte Text kann beim Juventa Verlag erworben werden ( 3 €): http://www.juventa.de/zeitschriften/zfsp/abstracts/Jahrgang2012/12201203274.html?2

Reimer, Daniela (2012): Positive und negative Verläufe in Biografien von Pflegekindern – ein Forschungsdesiderat. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik 03/2012, 10.Jg., S.274-289: er gesamte Text kann beim Juventa Verlag erworben werden ( 3 €): http://www.juventa.de/zeitschriften/zfsp/abstracts/Jahrgang2012/12201203274.html?2

Wolf, Klaus (2012): "Professionelles privates Leben? Zur Kolonialisierung des Familienlebens in den Hilfen zur Erziehung" In: Zeitschrift für Sozialpädagogik Heft 4/2012: 395-420 Eine Leseprobe finden sie hier. Der gesamte Text kann beim Juventa Verlag erworben werden ( 3 €): http://www.juventa.de/zeitschriften/zfsp/abstracts/Jahrgang2012/12201204395.html?2

 

Literaturliste zum Pflegekinderwesen

Eine sehr umfangreiche Literaturliste zum Pflegekinderwesen, die von Daniela Reimer erarbeitet wurde, können Sie hier herunterladen. Die Liste ist auf dem Stand von August 2008 und soll zukünftig aktualisiert werden. Wenn Sie uns auf Arbeiten hinweisen möchten, die wir in die Literaturliste aufnehmen könnten, schreiben Sie bitte eine Mail.

Reimer, Daniela: Literatur zum Pflegekinderwesen

 

Qualifikationsarbeiten

Einige herausragende empirische Arbeiten zum Pflegekinderwesen, die von Studierenden der Universität Siegen unter der Betreuung von Prof. Dr. Klaus Wolf angefertigt wurden, können Sie hier herunterladen.

Kristina Schneider: Umgang mit kultureller Differenz in Pflegefamilien – Belastungen und Bewältigungsformen.
Michael Strohalm: Wie erleben Eltern die Unterbringung ihrer Kinder in einer Erziehungsstelle? Eine Einzelfallstudie zu sozialpädagogischen Interventionen aus KlientInnensicht In drei Interviews mit zwei Vätern und einer Mutter wird deutlich, wie diese Eltern die Unterbringung ihrer Kinder in einer Erziehungsstelle bzw. einer Pflegefamilie erlebt haben. Es wird sehr deutlich, welche Faktoren einen konstruktiven Umgang erleichtern und welche sie erheblich erschweren. Am Beispiel von drei jungen Frauen werden die Probleme und Bewältigungsformen sehr junger Mütter herausgearbeitet. Es ergeben sich Hinweise auf ihre Betreuung auch jenseits von Mutter-Kind-Einrichtungen.
Corinna Petri: Sozialpädagogische Krisenintervention am Beispiel der Inobhutnahme - Eine Einzelfallstudie In drei biographischen Porträts (zwei Jungen und einem Mädchen), die aufgrund ausführlicher Interviews entwickelt werden, analysiert die Autorin kritische Verläufe, die zur Inobhutnahme geführt haben.
Katharina Brühl: Leben in der Pflegefamilie aus der Sicht der leiblichen Kinder. Ein deutsch-brasilianischer Vergleich Wie die leiblichen Kinder ihr Leben in ihrer (Pflege-)Familie wahrnehmen, wird auf der Grundlage von narrativen Interviews mit zwei Mädchen, einem in Brasilien, einem in Deutschland, untersucht.
Martin Gies: "Die am wenigsten schädliche Alternative" - Entscheidungen über Rückkehr oder Verbleib von Pflegekindern unter drei Jahren aus rechtlicher und pädagogischer Sicht.