..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Nachruf Peter Paul Faigel († 2018)

Die Universität Gesamthochschule Siegen, insbesondere die Philosophische Fakultät, trauert um den Tod ihres langjährigen Mitgliedes, Akademischer Oberrat Peter Paul Faigel, der am 18. März 2018 im Alter von 76 Jahren gestorben ist.

Herr Faigel studierte nach dem Abitur Germanistik und Politikwissenschaft an der Universität Marburg und legte dort 1968 sein erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ab. Nach dem Referendariat und der zweiten Staatsexamensprüfung und kurzer Unterrichtstätigkeit am Gymnasium Dillenburg trat er 1971 als Akademischer Rat in die Dienste der damaligen Pädagogischen Hochschule Siegerland ein, wurde 1972 in die neu gegründete Gesamthochschule übernommen und lehrte dort bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2006, also alles in allem 35 Jahre.

Herrn Faigels Leidenschaft war die Lehre mit dem Ziel, Lehramtsstudierende aller Schulämter praxisnah auszubilden. Insbesondere setzte er sich für die Studierenden des Grundschullehramtes ein und entwickelte mit einigen Kolleginnen und Kollegen spezielle Lehrmaterialien, um eine optimale wissenschaftliche Ausbildung zu garantieren. Er erprobte deshalb auch verschiedene Formen des Tages- und Blockpraktikums, um so die Studierenden an die Praxis des Lehrerberufs heranzuführen. Er war über lange Jahre Mitglied des Primarstufenzentrums und Mitbegründer des Zentrums für Lehrerbildung.

Ab den 90er Jahren hat er sich darüber hinaus besonders um die ausländischen Studierenden gekümmert und spezielle Kurse entwickelt und abgehalten, um diese Studierenden an die wissenschaftlichen Textsorten heranzuführen. Dieses Engagement für die ausländischen Jugendlichen setzte er auch noch nach seiner Pensionierung im privaten Bereich fort.

Herr Faigel war in seiner Dienstzeit in sehr vielen Gremien, Kommissionen und Ausschüssen im Fachbereich und darüber hinaus tätig. Herausragend war sein Engagement im wissenschaftlichen Personalrat der Universität. Mehrere Wahlperioden war er Mitglied im Fachbereichsrat als Vertreter des Mittelbaus. Hier war sein Rat geschätzt, als es um den Aufbau und die Weiterentwicklung der Lehrämter seit der Gründung der Gesamthochschule ging. Seine ruhige, ausgleichende und vermittelnde Art half viele Konflikte zu entschärfen.

Herr Faigel hat sich um die Lehrerausbildung an der Universität Gesamthochschule Siegen sehr verdient gemacht. Er wird seinen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen in bester Erinnerung bleiben und darüber hinaus auch den vielen Tausend Lehrerinnen und Lehrern in Siegen und den umliegenden Landkreisen, die er ausgebildet hat.