..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Interdisziplinäre Ringvorlesung "Blut, Tränen und Spott. Männlichkeiten in der Vormoderne"

Mittwochs, 12-14 Uhr, AR-HB 030

In der interdisziplinären Ringvorlesung geht es um Männlichkeitsentwürfe von der Antike bis zum 18. Jahrhundert. In diesem Rahmen stehen nicht nur die „klassischen“ männlichen Idealtypen (Ritter, Heilige, Höflinge, Gelehrte) im Vordergrund, sondern mit den Narren, Schelmen und Eunuchen auch scheinbare Abweichungen von der hegemonialen Norm vormoderner Männlichkeit. Es geht ebenfalls um typische männliche Praktiken und Handlungsmodelle wie etwa den Kampf, das Duell, das Studium, die Galanterie und die Askese, die das vormoderne Männlichkeitsbild als ebenso pluralisiert erscheinen lassen wie moderne Maskulinität. 

Download Programm

Weitere Informationen: https://www.uni-siegen.de/phil/tvm/