..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Publikationen & Vorträge

Aufsätze und Artikel

  • »Ideen in Büchern. Überlegungen zur Mediengeschichte der Philosophie — Hobbes und Blumenberg zum Beispiel«. In: Weimarer Beiträge 63 (2017), H. 3, S. 325–346.
  • »Masse/Lessing. Editoriale Paratextualität bei Friedrich Schlegel«. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 135 (2016), H. 2, S. 161–187.
  • »Schlegels Republik und Ungers Offizin. Die politische Romantik im Kontext ihrer Publikationsmedien«. In: Athenäum. Jahrbuch der Friedrich Schlegel-Gesellschaft 25 (2015), S. 249–264.
  • »Strategische Zitate. Zu Friedrich Kittlers Heidegger-Lektüre«. In: Lili. Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 44, H. 175 (2014), S. 161–169.
  • »Edieren«. In: Matthias Bickenbach/Heiko Christians/Nikolaus Wegmann: Historisches Wörterbuch des Mediengebrauchs. Köln u.a. 2014, S. 179–194 [zus. m. U. Breuer u. M. Emrich]
  • »Kritik/kritisieren«. In: Ute Frietsch/Jörg Rogge (Hg.): Über die Praxis des kulturwissenschaftlichen Arbeitens. Bielefeld 2013, S. 236–243. [zus. m. U. Breuer]
  • »Kontinuität der Form? Zum Verhältnis von Philologie, Charakteristik und Literaturgeschichtsschreibung bei Friedrich Schlegel.« In: Athenäum. Jahrbuch der Friedrich Schlegel-Gesellschaft 21 (2011), S. 17–46.

Rezensionen und Tagungsberichte

  • »Christlob Mylius. Ein kurzes Leben in den Schaltstellen der deutschen Aufklärung (Tagung in Siegen v. 3. –5.4.2017)«. In: Zeitschrift für Germanistik 37 (N. F. 3/2017), S. 601–603.
  • »Was ist ein Fragment?« [Rez. v. Friedrich Strack/Martina Eicheldinger (Hg.): Fragmente der Frühromantik. 2 Bde. Berlin/New York 2011] In: Athenäum. Jahrbuch der Friedrich Schlegel-Gesellschaft 22 (2012), S. 227–231.
  • Rez. v. May Mergenthaler: Zwischen Eros und Mitteilung. Die Frühromantik im Symposion der „Athenäums“-Fragmente. Paderborn u.a. 2012. In: Athenäum. Jahrbuch der Friedrich Schlegel-Gesellschaft 23 (2013), S. 179–184.

 Vorträge

  • »Gemäßigte Ausstattungsemphase. Biblionomie und literarische Form bei Thomas Mann«. Vortrag gehalten im Seminar von Carlos Spoerhase (Johannes-Gutenberg-Universität Mainz), 01. Februar 2017.
  • »Klassizistische Typographie. Antiqua-Fraktur-Streit«. Gehalten auf der Summer School Typographie und Edition des Instituts für Buchwissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 01.–06. August 2016 [zus. m. Moritz Ahrens].
  • »Typographie und Einbildungskraft. Die Druckmedialität der Literatur um 1800«. Vortrag gehalten an der Universität Siegen, 15.01.2015.
  • »Linguistik, Poetik und Design. Zu den Aufgaben der Philologie heute«. Vortrag gehalten auf der 38th Annual Conference der GSA, Panel Theory(ies) of Philology, Kansas City (USA), 18.–21.09.2014.
  • »Text als Kritik. Zur Wiederaufnahme frühromantischer Medienstrategien bei Rainald Goetz«. Vortrag gehalten auf der Tagung Philologie und Philosophie in der Frühromantik III, IUC Dubrovnik, 9.–14.06.2014.
  • »Schlegels Republik in Ungers Offizin. Die politische Frühromantik im Kontext ihrer Publikationsmedien«. Vortrag gehalten auf der Tagung Friedrich Schlegel und die Kulturpolitik der Romantik, Luxemburg, 24.–26.04.2014.
  • »Jetztwelt/Vorwelt. Zum schwierigen Verhältnis von Philologie und Philosophie um 1800«. Vortrag gehalten auf der Tagung Philologie und Philosophie in der Frühromantik, IUC Dubrovnik, 29.05.–02.06.2012.