..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Forschung

Hauptforschungsgebiete sind die Philosophie der europäischen Aufklärung, insbesondere Herder und Kant, die Phänomenologie, insbesondere Heidegger, und die philosophische Geschlechterforschung.

Projekte:

  1. Auf der Basis von Vorarbeiten Hans Dietrich Irmschers (Universität Köln) werden gemeinsam mit Heinrich Clairmont (Castrop-Rauxel) Manuskripte aus dem Nachlass Johann Gottfried Herders unter dem Titel "Studien und Entwürfe" ediert; sie werden voraussichtlich 2011 im Verlag Fromann Holzboog erscheinen. Dieses Projekt wird durch Mittel der Fritz Thyssen-Stiftung gefördert.

  2. Mitarbeit am Kant-Lexikon: http://web.uni-frankfurt.de/fb08/PHIL/willaschek/Kant-Lexikon.html

  3. Konzeption und Herausgeberschaft (gem. mit F. Kuster) eines Handbuchs zum Thema "Geschlechterdiskurs und politische Ordnung"; erscheint 2011 beim Akademie-Verlag, Berlin. Es handelt sich um eine rechtsphilosophische Rekonstruktion des Zusammenhangs von Familie und Staat für die Epochen Neuzeit und Frühe Moderne (1500-1850) Bd.1 und Späte Moderne und Gegenwart (1860-2000) Bd. 2.

  4. Teilnahme am internationalen Projekt "The Impact of Idealism".