..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Kurzvita

WiSe 2016/17 Vertretungsprofessur für den Lehrstuhl „Geschichte der Philosophie“, Universität Siegen
04/2016-09/2016
Research Fellow am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) der Bauhaus-Universität Weimar
02/2016-04/2016                   
Assistentin am Departement Philosophie und Medienwissenschaft, Organisation Gender Fellowship Ästhetik, Universität Basel
08/2008-01/2016                   
Lehrbeauftragte und Assistentin an der Professur Praktische Philosophie, Prof. Dr. Angelika Krebs, Universität Basel
07/2015-12/2015                 
Projektleitung (mit Dr. Miriam Fischer-Geboehrs und Prof. Dr. Markus Wild) des „Gender Fellowship Philosophische Ästhetik“ am Departement Philosophie und Medienwissenschaft 
Frühjahrssemester 2013        
Dozentin und Gutachterin beim Weiterbildungsstudiengang Advanced Studies in Applied Ethics an der Universität Zürich, Modul: Umweltethik/Tierethik
04/2012-08/2012    
Gastwissenschaftlerin an der Freien Universität Berlin bei Prof. Dr. Gertrud Koch (Institut für Theaterwissenschaften/Seminar für Filmwissenschaften u. Sonderforschungsbereich 626 „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“)
Frühjahrssemester 2012        
Dozentin und Gutachterin beim Weiterbildungsstudiengang Advanced Studies in Applied Ethics an der Universität Zürich, Modul: Umweltethik/Tierethik.
Frühjahrssemester 2010
Dozentin und Gutachterin beim Weiterbildungsstudiengang Advanced Studies in Applied Ethics an der Universität Zürich, Modul: Politische Ethik.
02/2008
Promotion an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit der Arbeit „Respekt und Anerkennung. Ein erweitertes Anerkennungsmodell als Antwort auf Herausforderungen heutiger Pluralität“. Abschluss: summa cum laude. Erstgutachter: Prof. Dr. Christoph Horn, Zweitgutachter: Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper
WS 2007/2008                       
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Philosophie, Prof. Dr. Guido Löhrer, Universität Regensburg. 
WiSe 2003-WiSe 2006            
Kollegiatin des DFG-Graduiertenkollegs Globale Herausforderungen – Transnationale und transkulturelle Lösungswege, Eberhard-Karls-Universität Tübingen. 
WiSe 2001/2002
Magister Artium („sehr gut“) mit einer Arbeit über „Machiavellis Staatskonzept in ´Der Fürst` unter besonderer Berücksichtigung antiker Vorbilder“.
WiSe 1996/97-2001/02          
Magisterstudiengang: Philosophie, Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Romanistik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Ausführlicher Lebenslauf