..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Frage - Antwort

Schreibt man Mind Map, Mind-Map oder Mindmap?

Bei der Schreibung von deutschenn Zusammensetzungen aus Substantiv + Substantiv sind wir uns alle einig: Zusammenschreibung und keine Großschreibung im Wortinneren. Also Fussball und nicht Fuss Ball oder FussBall, Sommerregen und nicht Sommer Regen oder Sommer Regen. Auch würde uns hier die Schreibung mit dem Bindestrich merkwürdig vorkommen: Fuss-Ball, Sommer-Regen. Nicht anders verhalten sich Zusammensetzungen aus anderen Sprachen, soweit beide Elemente Substantive sind. Also spricht überhaupt nichts dagegen, Mindmap zu schreiben. Für die Hervorhebung einzelner Bestandteile oder zur Gliederung unübersichtlicher Zusammensetzungen kann man ruhig einen Bindestrich setzen wie zum Beispiel bei Lotto-Annahmestelle. Demnach wäre auch Mind-Map möglich, aber eigentlich nicht notwendig, denn es ist ja nicht besonders unübersichtlich. Auch wenn es im Englischen getrennt geschrieben wird wie viele andere Zusammensetzungen (mind map, summer rain), gibt es keinen Grund, die deutschen Wortbildungsregeln außer Acht zu lassen, wenn man das Wort übernimmt. Auch wenn die Engländer ins shopping center gehen, gehen wir gerne in eine Schoppingcenter oder Shopping-Center.