..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

B.A. Ergänzungsfach Sozialpolitik*

* Ein- und Umschreibungen sind nur noch zum Sommersemester 2020 in ein höheres Fachsemester möglich.
Weitere Informationen bei der PHIL: Studienberatung


Sie interessieren sich für Ursachen und Wirkungen politischer Entscheidungen im Bereich des Sozialen? Sie wollen Ihr Kernfach deshalb um ein Fach ergänzen, das Ihnen Fragen über das Verhältnis von politischen System und sozialer Sicherung beantwortet?
Dann ist das Ergänzungsfach Sozialpolitik genau richtig für Sie!

Sozialpolitik studieren

Sie lernen, die Zusammenhänge zwischen Wirtschaftsordnung, Sozialpolitik, Organisation und Sozialmanagement sozialer Dienstleistungen zu verstehen. Sie erwerben Kenntnisse über historische, normative und institutionelle Grundlagen der sozialen Sicherung in Deutschland und anderen Ländern. Dieses fachlich relevante Wissen für Ihre spätere Berufstätigkeit wird ergänzt durch die Fähigkeit, die Konflikte um die Gestaltung der Sozialpolitik zu analysieren und die Konsequenzen konkreter Sicherungssysteme für Staat, Wirtschaft und Individuen abzuschätzen.

Der Studienplan für das Ergänzungsfach Sozialpolitik in Stichworten

Pflichtmodule

  • Grundlagen der Sozialpolitik
  • Soziale Probleme
  • Organisation sozialer Dienstleistungen

Wahlpflichtmodule

  • Systeme sozialer Sicherungen
  • Professionen und Professionalisierung in der Sozialpolitik
  • Grundlagen und Entwicklung des Gesundheitssystems
  • Soziale Probleme, soziale Gruppen und Bewältigungsstrategien

Sie belegen im Ergänzungsfach fünf Module, drei davon sind Pflichtmodule, zwei können Sie aus einem Pool von Modulen wählen. Jedes Modul besteht aus zwei Veranstaltungen.

Studien- und Prüfungsordnung

Die Studien- und Prüfungsordnung für Sozialpolitik ist integriert in diejenige für den B.A. Sozialwissenschaften.

Kombinationsmöglichkeiten

Sozialpolitik ist kombinierbar mit folgenden Kernfächern: Sozialwissenschaften | Philosophie | Christliche Theologien in ökumenischer Perspektive.