..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Veranstaltungsbelegung im Wintersemester 2018/19

In der Philosophischen Fakultät sind alle Veranstaltungen belegpflichtig, d.h. dass sich Studierende innerhalb der folgenden Belegfristen über das neue Campusmanagementsystem unisono zu Seminaren, Vorlesungen, Kompaktveranstaltungen, Übungen etc. anmelden müssen: 

unisono-Zeitplan für die Veranstaltungsbelegung im Wintersemester 2018/19:

  • ab dem 30.07.2018 - Orientierungsphase: In den beiden Wochen nach Veröffentlichung des Sommersemesters am 30.07.2018 können sich Studierende über das Veranstaltungsangebot informieren.
  • 13.08. bis 02.09.2018 - Belegphase 1: Erst ab dem 13.08.2018 ist die Veranstaltungsbelegung in unisono möglich. Während dieser Zeit können die Dozentinnen/Dozenten Belegungen weder zulassen noch ablehnen und nicht sehen, wer sich bisher zur Veranstaltung angemeldet hat (Chancengleichheit!).
    Bitte beachten Sie: In Veranstaltungen, die sich speziell an Studierende im ersten Semester richten, ist eine besondere Belegungsphase eingerichtet, die am 04.10.2018 um 13:00 Uhr endet.
  • 03.09. bis 16.09.2018 - Platzvergabe Belegphase 1 durch die Lehrenden/LehrplanerInnen

  • 17.09. bis 30.09.2018 - Belegphase 2: Diese Phase ermöglicht Studierenden, auf Ablehnungen aus der ersten Belegungsphase zu reagieren. Anders als in der ersten Belegungsphase können während dieses Zeitraums Studierende bereits zur Lehrveranstaltung zugelassen oder abgelehnt werden. Bitte beachten Sie, dass bereits ausgelastete Veranstaltungen nicht erneut für die Belegung geöffnet werden müssen!
  • 01.10.2018 bis 15.02.2019 - Belegphase 3 (optional): Darüber hinaus können die VeranstaltungsplanerInnen ausgewählten Lehrveranstaltungen weitere Belegungszeiträume zuordnen, wenn diese erst spät im Semester beginnen oder als Zusatzangebot geplant werden. Die Information, ob es eine weitere Belegungsmöglichkeit gibt, können Sie in unisono den einzelnen Veranstaltungen entnehmen.

Allgemeine Hinweise:

1. Studierende sollten bei der Belegung von Veranstaltungen auf die Modulzuordnungen achten und kontrollieren, ob die in den Fachspezifischen Bestimmungen und Modulhandbüchern geforderten Voraussetzungen erfüllt werden.

2. Das Belegen von Veranstaltungen ist seit dem Wintersemester 2013/14 nur noch rückgemeldeten und beurlaubten Studierenden möglich.

3. Der Zeitpunkt einer Belegung in der Belegphase 1 spielt keine Rolle für eine mögliche Zulassung.

Antworten auf häufige Fragen und Hinweise zu bekannten Problemen finden Sie auch in unserer FAQ-Datenbank.