..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Ihre Ansprechpartner

Nationale Förderung

Antragsberatung: DFG, Stiftungen

Dr. Susanne Pütz

Tel.: +49 271 740-4944

E-Mail: susanne.puetz@zv.uni-siegen.de

 

Antragsberatung: Bundesministerien, Landesministerien 

Dr. Clemens Stupperich

Tel.: +49 271 740-4837

E-Mail: clemens.stupperich@zv.uni-siegen.de

 

Europäische Förderprogramme

Antragstellung HORIZON 2020

Dipl. Ing. (FH) Peter Stolpp 

Tel.: +49 271 740-4940

E-Mail: peter.stolpp@zv.uni-siegen.de

 

Antragstellung Horizon 2020

Tobias Hafer M.Sc.

Tel.: +49 271 740-5040

E-Mail: tobias.hafer@zv.uni-siegen.de

 

NRW-Rückkehrerprogramm

Rückkehrer    NRW-Rückkehrerprogramm 

Das NRW-Rückkehrerprogramm bietet exzellenten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern im Ausland die Möglichkeit, ein eigenes Forschungsvorhaben zu realisieren und sich durch die Leitung einer selbstständigen Nachwuchsgruppe an einer NRW-Hochschule für eine Professur zu qualifizieren.

Die Förderung beträgt bis zu 1,25 Mio. Euro für max. fünf Jahre. Bewerben können sich hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler deren Promotion zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses zwei bis sechs Jahre zurückliegt, nach ihrer Promotion zwei Jahre exzellente wissenschaftliche Arbeit nachweisen können und seit mindestens einem Jahr im Ausland wissenschaftlich tätig sind. Zuvor müssen sie ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland gehabt haben. Eine deutsche Staatsangehörigkeit ist nicht erforderlich.

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen wendet sich mit dem Rückkehrer-Programm auch 2017 an Nachwuchsforscherinnen und -forscher, mit ihren Ideen im Bereich „Veränderungen der modernen Gesellschaft“ einen Beitrag leisten können. Besonders erwünscht sind dabei in diesem Jahr Anträge, die sich mit der Geschichte, der Kultur, der Politik, der Wirtschaft und dem Recht moderner Gesellschaften beschäftigen.

Die Bewerbungsfrist endet am 14. Dezember 2017.  Weitere Informationen zum NRW-Rückkehrerprogramm finden Sie hier 

Sollten Sie Fragen zu dem Förderprogramm haben, steht Ihnen Frau Dr. Sonja Wrobel seitens des Ministeriums gerne zur Verfügung (sonja.wrobel@mkw.nrw.de, +49 211 896-4055).

Interessierte bitten wir, sich im Vorfeld einer Bewerbung mit dem entsprechenden Lehrstuhl bzw. der entsprechenden wissenschaftlichen Forschungseinrichtung in Verbindung zu setzen. Die Bewerbung erfolgt direkt beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW über die dort bereitgestellte Online-Plattform.

Interessenten die die Universität Siegen nicht kennen, wird als mögliche Kontaktstelle empfohlen:

Ansprechpartner für Fragen zum Programm NRW-Rückkehrer an der Universität Siegen sind: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Haring-Bolívar (Prorektor für Forschung & wissenschaftlichen Nachwuchs) und Dr. Clemens Stupperich (Referat Forschungsförderung).