..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Forschungsschwerpunkte

Forschung ist eine wesentliche Innovationsquelle wissensbasierter Gesellschaften und bildet die Grundlage für universitäre Bildung. Die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen erfordern für ihre Lösungen Forschungen, die über den interdisziplinären Aspekt hinaus stets auch die gesellschaftliche Perspektive in den Blick nehmen. In diesem Sinne basieren die international anerkannten, innovativen Forschungsverbünde der Universität Siegen auf Trans- und Multidisziplinarität.

Kultur- und Medienforschung

Medien

Die Weiterentwicklung der komparatistischen Betrachtung von Einzelmedien hin zu einer praxiologischen Wende in der aktuellen Medienwissenschaft steht im Mittelpunkt der derzeitigen Medienforschung an der Universität Siegen. weitere Infos hier

 

 

Sensorik und Nanoforschung

Sensorik Bild

Multi-Sensorsysteme und deren Anwendungen sind ein langjähriger Forschungsschwerpunkt der Universität Siegen. Die Forschungen befassen sich mit der Entwicklung und Anwendung von chemischen und biochemischen Sensoren für Life Science und Umwelttechnik, intelligenten Material- und Struktursensoren und innovativen Bildgebungstechniken für Automatisierung und Sicherheitsanwendungen. weitere Infos hier

Inklusion

Inklusion

Heterogenität ist gesellschaftliche Realität. Mit dem Ansatz der Inklusion soll auf der Ebene der Bildung und Erziehung, des Wohnens und Arbeitens eine Reduktion von Barrieren und eine Kultur des Einbezugs und der Teilhabe gefördert und gelebt werden. Das Thema der Inklusion wird als Potentialbereich der Fakultät Bildung • Architektur • Künste multiperspektivisch erforscht. weitere Infos hier

Mittelstand

Mittelstand

Das Verstehen und Gestalten moderner ökonomischer Prozesse erfordert transdisziplinäre und praxeologische Forschungsansätze, die in der Profillinie Mittelstand  durch eine enge Zusammenarbeit der Wirtschaftswissenschaften mit der Wirtschaftsinformatik, dem Wirtschaftsrecht und der Wirtschaftsdidaktik sowie durch Kooperationen mit regionalen Mittelstandsunternehmen gelebt werden. weitere Infos hier