..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Aus alt mach neu - Bistro offiziell wiedereröffnet

"Auch wenn das Uni-Bistro immer schon Stammgäste hatte, nach 30 Jahren Jahren wurde es wirklich Zeit für eine Überholung - und dies ist das Ergebnis", begrüßte Studentenwerks-Geschäftsführer Detlef Rujanski die Gäste zur offiziellen Wiedereröffnung des umgestalteten Bistros auf dem Campus Adolf Reichwein-Straße.

„Wir wollten nicht nur geeignete Verpflegungsangebote und einen angemessenen neuen Aufenthaltsort anbieten, sondern haben auch Platz für studentische Arbeitsplätze geschaffen“, so Rujanski. Auch Uni-Kanzler Dr. Johann Peter Schäfer hob die soziale Dimension der Universität als Ort des Lebens und nicht allein des Lernens hervor.

Auf einer Gesamtfläche von fast 400 Quadratmetern verfügt das neue Bistro nun über insgesamt 169 Sitzplätze, ein Büro, die Küche sowie Flächen für Kühlmöglichkeiten. Die neue Bistro-Fläche wurde um die ehemalige Kiosk-Fläche um rd. 120 Quadratetern erweitert. Der Siegener Künstler Lutz Dransfeld hat sich vom Campusleben inspirieren lassen und das Ambiente mit Grafiken und Graffiti gestaltet.

„Rund 1,3 Mill. Euro hat der Umbau insgesamt gekostet“, berichtete Studentenwerks-Geschäftsführer Detlef Rujanski. Eine Herausforderung auch für die Universität, wie Kanzler Schäfer ergänzte, denn die war mit gut der Hälfte bei der Finanzierung dabei.

Eine zusätzliche Neureung: Ab Januar 2012 wird das Bistro auch samstags von 8.30 bis 14.30 Uhr geöffnet sein.