..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Ehrungen und Auszeichnungen beim Jahresempfang der Wirtschaftswissenschaftler

Rund 170 Gäste besuchten am 24. Mai im Haus der Siegerländer Wirtschaft den Jahresempfang der Fakultät III Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht. Die Veranstaltung bot einen festlichen Rahmen für Ehrungen, eine hochkarätige Auszeichnung sowie den Vortrag von Professor Dr. Frank Piller (RWTH Aachen) zum Thema „Interaktive Wertschöpfung“.

Als Leiter des Instituts für Medienforschung konnte Professor Dr. Volker Wulf die Auszeichnung "Ausgewählter Ort 2012" der bundesweiten Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" im Rahmen des mittlerweile sechsten Jahresempfangs der Fakultät entgegennehmen.

Als Dekan der Fakultät III Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht eröffnete er im Beisein namhafter Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik die Rückschau der Fakultät auf das vergangene akademische Jahr. Der Empfang gab auch den Rahmen, um den 17 Promovierten des abgelaufenen Jahres ihre Doktoratsurkunden zu überreichen: Neun Betriebswirte, vier Wirtschaftsjuristen und vier Wirtschaftsinformatiker konnten im vergangenen Jahr ihre Promotionen abschließen. Mit dem Rolf H. Brunswig Promotionspreis der Universität Siegen wurde die Dissertation von Marc Zielinski ausgezeichnet. Sein Thema: „Controlling learning processes. and continuous improvement in production – Results of experimental studies“. Nefail Berjasevic (Thema „Wucherähnliche Rechtsgeschäfte – Der Versuch einer Dogmatik“) und Nina Schirmer erhielten zu gleichen Teilen den Förderpreis der Fakultät für wissenschaftlichen Nachwuchs (Thema „Personalmanagement für Kreativschaffende: Das Konzept des Künstlerbeziehungsmanagements“).

Auch das fünfzigjährige Bestehen des Fördervereins der Fakultät wurde gewürdigt, dessen Vorsitzender Wolfgang Weber hielt Rückschau auf ein halbes Jahrhundert Förderung von Forschung und Lehre in den Siegener Wirtschaftswissenschaften.

Der Rückblick auf das akademische Jahr zeigte auch die personellen Veränderungen innerhalb der Fakultät. So übernahm Professor Dr. Jörg Phillip Terhechte die Professur für Öffentliches Recht und Europarecht, Dr. Gabór Erdélyi hat seit dem Wintersemester die betriebswirtschaftliche Juniorprofessur für Entscheidungs- und Organisationstheorie inne. Professor Dr. Carsten Hefeker hat die Leitung des Forschungskollegs der Universität Siegen zum Thema „Zukunft menschlich gestalten“ übernommen, seine Professur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Europäische Wirtschaftspolitik wird von Dr. Lars-H. Siemers vertreten. Obwohl Professor Dr. Manfred Grauer (Wirtschaftsinformatik) Ende September 2011 in den Ruhestand verabschiedet wurde, vertritt er bis auf weiteres die Leitung des Zentrums für Informations- und Medientechnologie/ZIMT der Universität Siegen. Verabschiedet wurden Professor Dr. Peter Letmathe, der den Lehrstuhl für Controlling an der RWTH Aachen übernommen hat sowie Professorin Dr. Christina Eberl-Borges, die auf eine Professur für Bürgerliches Recht an die Universität Mainz gewechselt ist.

Im Bereich der Lehre wurde zum Wintersemester 2011/2012 erfolgreich der neue volkswirtschaftliche Masterstudiengang „Economic Policy“ gestartet, der bereits im ersten Jahrgang 44 Erstsemester aus der ganzen Welt nach Siegen holen konnte. Wie im vergangenen Jahr wurde ein Preis für die beste Lehre verliehen, in diesem Jahr an Professorin Dr. Nadine Klass, Inhaberin der Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, insbesondere Immaterialgüterrecht sowie Medienrecht. Den erstmals verliehenen Preis für die innovativste Lehre erhielt Dr. Monika Becker.