..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

"vielSeitiger" geht es kaum - Für jeden etwas

Das Programm zum europäischen Literaturfestival "vielSeitig" für Oktober steht. Die Türen des Lÿz, von Siegener Kneipen und Café-Häuser öffnen sich vom 25. bis zu 28 Oktober wieder für viele Lesungen, Literaturkabaretts und -präsentationen.

Seit einigen Jahren haben Literaturevents Konjunktur. Auch in Siegen wird dieses Jahr zum zweiten Mal das Europäische Literaturfestival "vielSeitig" stattfinden, und so heißt es im Oktober: „The Books are back in town“! Vom 25. bis 28. Oktober 2012 wird ein reiches Angebot aus Lesungen, Literaturpräsentationen oder -kabaretts die Stadt bereichern.

Das besondere daran: Literaturvermittlung wird hier vor allem in ungewöhnlichen Lokalitäten betrieben. Ob Café oder Bar, Kulturhaus oder Museum für Gegenwartskunst, für jeden Autor und jedes Buch wird ein passendes Ambiente geboten. Die Initiatoren und Leiter des vielSeitig-Festivals Wolfgang Suttner (Leiter des Kreis-Kultur!Büros) und Professor Dr. Peter Gendolla (Universität Siegen, Philos. Fakultät) sowie die beiden Programmleiter, Patrick Zöller (Kultur!Büro) und Dr. Natasza Stelmaszyk (Universität Siegen, Philos.) laden zu einem entspannten Flanieren von Lesung zur Lesung ein.

Eröffnet wird "vielSeitig" am Donnerstag, den 25. Oktober 2012 im Medien- und Kulturhaus Lÿz mit dem Literaturkabarett Wortwechsel. Dabei sind ARD-Literaturkritiker Denis Scheck (bekannt aus „Druckfrisch“) und die Kleinkunstpreisträger Wolfgang Nitschke, Markus Jeroch und Christine Prayon, die aktuelle Bestsellerlisten, aber auch altehrwürdige Klassiker auf humorvolle Art und Weise auseinandernehmen werden.

Das komplette Programm und weitere Info

Gefördert wird das Programm von der Stadt Siegen, Volksbank Siegerland eG, Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport des Landes NWR und die Universität Siegen.