..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Die Uni kommt in die Stadt

Begleitend zu den Planungen zum Schlossumbau und später den Bauarbeiten am Unteren Schloss hat die Universität Siegen eine Veranstaltungsreihe konzipiert.

Durch verstärkte Präsenz in der Innenstadt möchte die Universität kundtun, dass sie sich darauf freut, mit Lehrenden und Studierenden ins Herz der Stadt zu kommen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an den Veranstaltungen teilzuhaben, die zum Teil in enger Kooperation mit der Stadt Siegen und der Siegener Händlerschaft entstanden sind.

Die Veranstaltungsreihe „Uni kommt in die Stadt“ startet am 28. Februar 2013 und wird bis zum Bezug des Campus fortgesetzt.

1) Architektur im Schloss am 28. Februar, ab 17 Uhr. Erstmals sind von der Universität Siegen angemietete Räume im Unteren Schloss im Rahmen einer Führung öffentlich zugänglich. Zudem präsentiert das Department Architektur die Ausstellung „Architektur im Schloss“. Zu sehen sind studentische Master-Arbeiten zum Thema „Bau- und Planungsaufgaben in Siegen. Die Ausstellung ist ohne Rahmenprogramm auch am 3. März (15 bis 18 Uhr) und am 7. März (17 bis 20 Uhr) zu sehen. Gezeigt und erläutert werden am 28. Februar die Baupläne für den neuen Campus. Ab 18 Uhr spricht der Kunsthistoriker Prof. Dr. Joseph Imorde passend zum Ambiente zum Thema „Siegen lernen•Stadt-Schloss-Universität“. Ausgestellt werden überdies Fotos aus der JVA von BLB-Pressesprecher Jörg Fallmeier. Gäste sind eingeladen, vom Dicken Turm aus bei einem Glas Sekt den Blick über das künftige Campusareal streifen zu lassen.

2) Kunstausstellung „TATJANA?“ vom 2. April bis 5. Mai. Studierende des Fachs Kunst der Universität Siegen gewähren im Ladenlokal an der Kölner Straße 53 Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen. Kunstobjekte und -installationen werden über zwei Ebenen hinweg präsentiert. Wöchentlich wechseln die Exponate. Die jungen Künstler freuen sich auf den Gedankenaustausch mit Bürgerinnen und Bürgern.

3) Brückenbaufest am Siegufer am 13. April (in Kooperation mit der Stadt Siegen). Symbolisch startet an diesem Tag der Bau der Brücke über die Sieg. Die Universität Siegen lädt ebenfalls zum Brückenbauen ein. Kinder und Jugendliche erhalten in Zelten an der Bahnhofstraße die Möglichkeit, ihr Talent als Bauingenieure/Bauingenieurinnen zu erproben. Es geht darum, möglichst stabile Brückenbauwerke aus Papier zu errichten oder aber hölzerne Leonardobrücken zusammenzusetzen. Zudem werden die Siegermodelle des Brückenbauwettbewerbs für Schülerinnen und Schüler im Schaufenster des Schuhhauses Schreiber ausgestellt.

4) Offene Uni am 15. Juni. Zum dritten Mal lädt die Universität Siegen zur Offenen Uni ein. Ein buntes Programm wartet auf die Gäste am Campus Adolf-Reichwein-Straße sowie am Campus Paul-Bonatz. Wissenschaft wird hautnah zu erleben sein. Auch die Kinderuni lädt zu einer Sondervorlesung. Selbstverständlich gibt es umfassende Infomöglichkeiten für Studieninteressierte.

5) Semesterabschlusskonzert der Uni-Big-Band am 2. Juli, 20 Uhr. Unter dem Titel „Thad Jones und mehr“ lädt die Big-Band der Universität Siegen mit ihrem Dirigenten Martin Reuthner erstmals zum Semesterabschlusskonzert in die Innenstadt ein. Flotte Rhythmen begeistern im Spiegelzeit vor dem Apollo-Theater. Karten für diese Veranstaltung sind an der Kasse des Apollo-Theaters zu erwerben.

6) Märchenzelt im Rahmen des Märchenfestes am 6./7. Juli am Oberen Schloss (in Kooperation mit der Stadt Siegen). Aktuell sind mehr als 1900 ausländische  Studierende aus aller Welt an der Universität Siegen eingeschrieben. Einige von ihnen möchten beim Märchenfest Kinder für die Kultur ihrer Herkunftsländer begeistern. Sie erzählen im Zelt kunterbunte Märchen aus ihrer Heimat. Das Familienservicebüro wird dazu ein märchenhaftes Dornröschen-Still- und Wickelzelt anbieten. Eltern können sich hier zum Versorgen ihrer Kinder zurückziehen und sich bei Interesse zum Thema "Familiengerechte Hochschule" informieren.

7) Mathematische Stadtführungen am 29./31. August und am 1. September. Mathematik ist trotz vielfach vorhandener Vorbehalte ein faszinierendes Fach. Dass man Bauwerke und Kunst durchaus auch unter mathematischen Gesichtspunkten sehen und zum Teil sogar besser verstehen kann, zeigt Gabriele Wickel während ihrer Führungen durch die Siegener Innenstadt.

8) Wissensparcours für Kinder und Erwachsene am 8. September (verkaufsoffener Sonntag). Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben.

9) Nacht der Wissenschaft am 5. Oktober (Mitternachtsshoppen). Die Universität Siegen präsentiert sich mit der Vielfalt ihrer Forschungsthemen. Wissenschaftliche Exponate werden in Schaufenstern ausgestellt und erläutert.

10) Geplant: November. Studierende des Seminars „Kreatives Schreiben“ lesen in einem Gastronomiebetrieb oder in der Stadtbibliothek.

11) Geplant: Dezember. Gruselige Kinder- und Jugendliteraturlesung in der Vorweihnachtszeit mit Mitgliedern der Neuen Studiobühne der Universität Siegen.

Flyer "Uni kommt in die Stadt"