..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Offene Uni: gute Stimmung bis in die Nacht hinein

Zum dritten Mal öffnete die Universität Siegen am Samstag die Pforten und lud Jedermann ein, zu schauen, zu erleben und mitzumachen. Im Zelt auf der Bistrowiese und in der Mensa wurde anschließend bis spät in die Nacht gefeiert.

Zum dritten Mal hatte die Universität Siegen zur Offenen Uni eingeladen, und wieder ließen es sich unzählige Gäste nicht nehmen, die über 100 Angebote an den Campus Adolf-Reichwein-Straße und Paul-Bonatz-Straße in Augenschein zu nehmen, an Vorlesungen teilzuhaben, zu experimentieren, das Bühnenprogramm im Zelt zu genießen oder einfach auf der Bistrowiese zu plauschen. Genau das hatte Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart den Besucherinnen und Besuchern bei der Eröffnung empfohlen. Auch Siegens stellv. Bürgermeister Jens Kamieth ließ es sich nicht nehmen, an einem kleinen Rundgang über die Campus teilzuhaben. Die Erlebniswelt Universität zog Jung in Alt in den Bann. Hier konnten Gäste ihre Sinne erproben, dort war Geschicklichkeit beim Fernsteuern eines Autos gefordert, wieder an anderer Stelle ging es darum, eine LED-Leuchte zusammenzusetzen. Der Vorjahres-Rennwagen der Speeding Scientists zog am Campus Paul-Bonatz seine Runden, der Stand des International Offive sowie der der Studienberatung im Mensafoyer waren Magnete. Kinderuni, ZESS-Besuch - der Weg auf den Haardter Berg dürfte sich für die Besucherinnen und Besucher gelohnt haben. Auch musikalische Klänge fehlten nicht. Für den Auftakt sorgte die Big Band der Uni Siegen. Zu späterer Stunde dann spielten Bands im Zelt und in der Mensa. Dort wurde erst zu ganz später Stunde das Licht ausgeschaltet.

In unserer Bildergalerie finden Sie Bilder von der Offenen Uni 2013.