..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

DIAGONAL neu aufgelegt

Die 34. Ausgabe der Zeitschrift der Universität Siegen beleuchtet das Thema Südwestfalen.

Neues Design, neuer Verlag, neues Herausgeberteam. Mit der 34. Ausgabe der Hochschul-Zeitschrift DIAGONAL der Universität Siegen hat sich viel verändert. Verantwortlich sind nun Prof. Dr. Stephan Habscheid, Prof. Dr. Gero Hoch, Priv. Doz. Dr. Heike Sahm und Prof. Dr. Volker Stein. Die neue Ausgabe widmet sich dem Thema "Schaut auf diese Region! Südwestfalen als Fall und Typ".

Die Universität Siegen versteht sich als integraler Bestandteil der Region Südwestfalen. Mit ihrem Leitspruch „Zukunft menschlich gestalten“ signalisiert die Uni, Vorreiter sein zu wollen im Hinblick auf die Entwicklung persönlicher Lebenschancen von Menschen sowie im Hinblick auf zukunftstaugliche Innovation für Wirtschaft und Gesellschaft. Das Thema „Südwestfalen“ reflektiert nun den Aufbruch einer erst 2007 gegründeten Region und nimmt damit hintergründig ebenfalls den Faden der Neuerungen auf. Südwestfalen ist mit seinen 1,43 Millionen Einwohnern etwa 1,4-mal und mit seiner Fläche von 6.200 km2 etwa 2,4-mal so groß wie das Saarland. Das nordrhein-westfälische Strukturprogramm "Regionale 2013", das auf die erreichten Erfolge Südwestfalens hinweist, markiert das Ende einer wichtigen Zwischenetappe auf dem Weg des Zusammenwachsens.

DIAGONAL untersucht nun, was sich von Südwestfalen und seinem Entstehungsprozess lernen lässt: Wo ist Südwestfalen Beispiel für andere Regionen? Dies wird für faszinierende Themenfelder vertieft beleuchtet, unter anderem Stadtentwicklung, Architektur, Energienetzausbau, Regionalmarketing, Tourismus, Weltmarktführer, demografischer Wandel, Dialektlandschaft, Innovationsregion und universitärer Wissenstransfer.

Bereits der Name DIAGONAL signalisiert Querverbindungen zwischen wissenschaftlichen Disziplinen – und Autoren aller Fakultäten der Universität Siegen lösen diesen Anspruch ein.

DIAGONAL kann über den Buchhandel bezogen werden:

  • Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
  • 293 Seiten, farbige Abbildungen, 12,99 Euro
  • ISBN 978-3-8471-0143-7

Hier gibt es weitere Informationen zum neuen Heft.