..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Feuerwehr pumpte Keller aus

Ein Wasserrohrbruch am Campus Hölderlinstraße machte in der Nacht zu Dienstag den Einsatz der Feuerwehr nötig. Die Wasserversorgung läuft seit Mittag wieder normal.

Ein Wasserrohrbruch am Campus Hölderlinstraße der Universität Siegen sorgte in der Nacht zu Dienstag für Aufregung und den Einsatz der Feuerwehr. Im Bereich der Außenwand des Gebäudeteils F wird der Schaden vermutet. Wie Bernd Schade (Bild), Abteilungsleiter Betriebstechnik, erläuterte, stand der Keller des Gebäudes etwa 1,20 m tief unter Wasser. Das Wasser sei von außen geradezu in den Heizungskeller geschossen. Die Feuerwehr rückte gegen Mitternacht an. Gepumpt wurde bis gegen 5 Uhr morgens. Mittlerweile war ein Bagger im Einsatz, um die Schadensstelle zu finden. Am Dienstagmorgen waren die Gebäudeteile E, G und H noch ohne Wasser, ab Mittag lief alles wieder wie gewohnt. Über die Schadenshöhe gibt es noch keine defintiven Erkenntnisse. Erst, so Schade, müsse geschaut werden, ob der Technikschrank für den Betrieb der Heizung noch funktioniere.