..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Leistungsschau der Verbundforschung

Unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Ullrich Pietsch fand im World Conference Center in Bonn die Deutsche Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großgeräten 2014 statt.

Rund 550 TeilnehmerInnen aus deutschen Universitäten und Großforschungszentren haben vom 21.-23.9.2014 die Deutsche Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großgeräten besucht. Die Tagung ist eine Leistungsschau  wissenschaftlicher Erfolge, die auf Gebieten der Physik, Chemie, Materialforschung und  Lebenswissenschaften im Resultat der BMBF Verbundforschung erbracht wurden. Dieses Förderinstrument des Bundes ist weltweit einzigartig und ermöglicht deutschen Universitäten den Zugang zu Großforschungsgeräten für Synchrotronstrahlung, wie PETRA III bei DESY, BESSY II am Helmholtz-Zentrum Berlin oder zu Neutronenquelle des FRM II in Garching oder dem Freie Elektronenlaser FLASH bei DESY. In einem Grußwort an die Teilnehmer würdigte Staatssekretär Dr. Schütte die besondere Verantwortung des Bundes für die Entwicklung der Forschungsinfrastruktur in Deutschland und sagte die Fortsetzung der Verbundforschung zu, die zur führenden Stellung Deutschlands auf dem Gebiet der Forschung mit Synchrotronstrahlung und Freie Elektronen Lasern geführt hat. Siegener Forscher sind in der laufenden Periode der Verbundforschung mit mehreren Projekten in diesen Prozess eingebunden.

Weitere Informationen: Deutsche Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großgeräten 2014