..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Khodjamirian erhält Ehrentitel

Akademie der Wissenschaften der Republik Armenien zeichnet Physiker der Universität Siegen aus.

Apl. Prof. Dr. Alexander Khodjamirian (Theoretische Physik I – Elementarteilchenphysik, Universität Siegen) wurde zum Ausländischen Mitglied in die Nationale Akademie der Wissenschaften der Republik Armenien gewählt. Der Vorläufer dieser Akademie wurde 1935 als Armenische Filiale der UdSSR Akademie der Wissenschaften gegründet und hat ihren Sitz in Jerewan, der Hauptstadt Armeniens. Es ist die wichtigste wissenschaftliche Organisation des Landes. Die Akademie koordiniert und betreibt Grundlagenforschung und kooperiert mit wissenschaftlichen Instituten. Prof. Dr. Radik Martirosyan (Präsident der Akademie) überreichte Prof. Khodjamirian die Mitgliedsurkunde anlässlich der Mitgliederversammlung vom 2. bis 3. April 2015 in Jerewan.

Der Ehrentitel des Ausländischen Mitglieds wird von der Akademie an herausragende Wissenschaftler verliehen, die in anderen Ländern tätig sind und mit armenischen Wissenschaftseinrichtungen zusammenarbeiten. Seit vielen Jahren pflegt Prof. Khodjamirian enge Kontakte zu Kollegen im Physikinstitut Jerewan und in der Physikalischen Fakultät der staatlichen Universität Jerewan, wo er selbst sein Studium 1973 absolvierte. Prof. Khodjamirian veranstaltet dort regelmäßige Forschungsseminare und ist auch als externer Gutachter für Forschungsprojekte in der Theoretischen Physik tätig.

Die Siegener Arbeitsgruppe Theoretische Physik I – Elementarteilchenphysik ist seit 2013 Mitglied im regionalen Netzwerk Theoretische Physik. Das Netzwerk fördert die Ausbildung von Doktorandinnen und Doktoranden in Armenien und Georgien.