..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Lehrer für einen Tag

Jungen und Mädchen aus der 9. Klasse haben beim Girls' Day und Boys' Day 2015 in Studiengänge hineingeschnuppert.

Um den Klang einer Stadt nachzubilden, braucht es keinen großen Musiksaal, nur einen Laptop, Software und Samples der unterschiedlichen Geräusche einer Stadt. Alles hat Dr. Thorsten Wagner für die Jungs zum Boys‘ Day 2015 mitgebracht. Im Musiksaal der Universität Siegen sind die Jungen aus der 9. Jahrgangsstufe für einen Tag selber Musiklehrer und gestalten zusammen mit Wagner eine Musikstunde am Computer. Damit die Autobahn, der Zug und die Kirchturmglocken sich wirklich wie eine Stadt anhören, arrangieren die Nachwuchslehrer die einzelnen Klangspuren in der Software zueinander passend, schneiden sie, blenden die Lautstärke ein- und aus und mischen die Lautstärkepegel aufeinander ab. Läuten die Glocken und die Autobahn gleichzeitig, während auch noch der Zug einfährt, ertönt chaotischer Stadtlärm aus den Lautsprecherboxen. Startet erst die Tonspur mit den Glocken und wird diese leiser sobald der Zug kommt, erklingt eine geordnete Sonntagmorgen-Stimmung.
Die gemeinsame Musikstunde ist eines der vielen Angebote des Boys‘ Day 2015 an der Universität Siegen. Wie in den vergangenen Jahren hat die Hochschule aus ihrem Studienangebot Schnupper- und Mitmachangebote für Jungen und Mädchen zusammengestellt.
Während die Jungen sich in verschiedenen Disziplinen wie Musik, Kunst und Soziale Arbeit als Lehrer versuchen konnten, haben die Mädchen beim Girls‘ Day 2015 unter anderem Solarstrom erzeugt, ein 3-D-Modell des eigenen Gesichts erstellt oder einen eigenen Roboter programmiert.

Weitere Infos zum Girls' Day/Boys' Day 2015

 

girlsday2015_web

Foto: Teilnehmerinnen des Girls' Day 2015 beobachten wie ein Roboter(arm) Bewegungsabläufe ausführt, die sie vorher einprogrammiert haben.