..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Materie aus kreativem Geiste

Die Ausstellung mind and matter zeigt bis einschließlich 5. Juli 2015 eine genreübergreifende Auswahl individueller künstlerischer Positionen von Studierenden aus dem Fach Kunst der Universität Siegen.

Die exklusiv für diese Ausstellung produzierten, im Haus Seel, nun zum ersten Mal gezeigten Arbeiten präsentieren eine Vielfalt künstlerischer Haltungen, die zwischen radikal subjektiver Behauptung, Strukturanalyse, subtiler Intervention und sozialer Beobachtung changieren.

 

Die Austellung „mind & matter“ ist in der 

Städtischen Galerie Haus Seel
Kornmarkt 20, 57072 Siegen
Tel.: 0271 - 4041447
Öffnungszeiten:
Di.- Sa. 14-18 Uhr
So. und Feiertage 11-13 und 14-18 Uhr

noch bis einschließlich 5. Juli zu sehen.

Vor dem Hintergrund der präsentierten Ansätze und Strategien geht es um die Frage, inwieweit künstlerische Formen in erster Linie Synonyme sind, deren Funktion allein darin besteht, auf etwas zu verweisen oder ob sie am Ende ihrer Entwicklungsprozesse eine eigene, physisch autonome Relevanz entwickeln können, die für sich steht und Teil der Wirklichkeit wird. Die im Ausstellungstitel auftauchende Ligatur „&“ spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Sie egalisiert die oft als konträr verstandenen Positionen „mind“ und „matter“, indem sie die übliche Hierarchisierung bzw. Konfrontation aufhebt und beide Begriffe gleichberechtigt nebeneinander stellt. Meist treffen wir an dieser semantischen Schnittstelle auf ein „over“ oder „versus“, was eine Gleichzeitigkeit auszuschließen scheint. Die präsentierten Arbeiten hingegen versuchen offenzulegen, dass dieses allgegenwärtige, sich in unserer Kultur etablierte „Kopfoder Bauch“ Prinzip ein stereotypisches, kategorisierendes Modell darstellt, eine dialektische Verkürzung, die der Komplexität des Seins und seiner Beschreibung nicht gerecht werden kann.

Gezeigt werden Werke von Jörg Begler, Tim Cullmann, Anna Friesen, Kai Gieseler, Nina Koch, Hendrik Noack, Salvatore Picone, Malte Roes, Sarah Röther, René Quadflieg, Sophie Urban, Tobias Wurm. Kurator ist Prof. Stefan Wissel.

seelkunst_web

Eröffnung der Ausstellung mind & matter im Haus Seel.

Fotos: Peter Hähner