..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Der Erfolg des Betons

Siegener Bautag widmete sich der innovativen und gestalterischen Anwendung des Baustoffes. AbsolventInnnen für herausragende Abschlussarbeiten ausgezeichnet.

Beton, ein Baustoff, der aus seiner langen Geschichte vom Eisenbetonbau bis zum Stahl- und Spannbetonbau unserer Tage, das moderne Bauwesen wie kein anderer begleitete und gestaltete. Mit Expertenvorträgen aus unterschiedlichen Disziplinen und Blickwinkeln widmete sich der Siegener Bautag 2015 der Geschichte des Betons. So ging es von der Nanotechnologie der Ultrahochleistungsbetone bis zu der ästhetischen und architektonischen Verarbeitung des Materials in der Stadtlandschaft.

Erfolgreich waren auch die Absolventinnen, die der Förderverein für Architektur und Bauingenieurwesen für ihre herausragenden Abschlussarbeiten ausgezeichnet hat. Nicht nur Theorie, sondern einen konkreten Maßnahmenkatalog zu den Auswirkungen einer in 2014 novellierten Energieeinsparverordnung hat Esther Müscher in ihrer ausgezeichneten Bachelor-Arbeit vorgelegt.

Auch Kommilitone Marius Philipp hat für seine Bachelor-Arbeit den Preis des Fördervereins erhalten. Sein Thema: „Einflusslinien für funktional gradierte Balken auf elastischer Bettung.“

Bei den Master-Absolventen haben Marius Ulm und Kevin Maximilian Metje die Jury überzeugt und den Preis des Fördervereins erhalten. „Die hervorragenden Ergebnisse der Arbeit von Herrn Metje, sind direkt in die weitere Forschungsarbeit eingeflossen“, sagte Herr Prof. Dr.-Ing.Torsten Leutbecher, der Metjes Arbeit betreut hat.

Eine „exzellente Arbeit“, so Betreuer Prof. Dr.-Ing. Jürgen Jensen, hat auch Marius Ulm vorgelegt. Ulm hat in seiner Master-Arbeit den Einfluss von vorgelagerten Inseln auf extreme Wasserstände untersucht und hierfür den Förderverein-Preis erhalten.

Preisträger Peter Wagner hat mit seiner Promotion zur „Entwicklung innovativer wirtschaftlicher und nachhaltiger Ultrahochleistungsbetone (UHPC)“ eine Brücke zwischen Bauingenieurwesen und Bauchemie geschlossen.

Ebenfalls für seine Promotion ausgezeichnet wurde Jens Bender, der in seinem Forschungsgebiet bereits als Co-Autor für eine Publikation im renommierten Wissenschaftsmagazin „nature“ verantwortlich ist.

Hintergrund: Der Siegener Bautag ist eine Veranstaltung der Universität Siegen, unterstützt durch den Förderverein für Architektur und Bauingenieurwesen. In dem Förderverein sind neben den beiden Departments Institutionen, Firmen sowie Privatpersonen engagiert, um den Mitgliedern eine gemeinsame Plattform zum Informationsaustausch zu bieten und die Hochschule in ihren Aktivitäten zu unterstützen.

bautag2015_web

Foto: Prof. Dr.-Ing. Richard Herrmann (v.l.), Thomas Drössler, Marius Philipp Mellmann, Marius Ulm, Jens Bender, Kevin Maximilian Metje, Esther Müscher und Peter Wagner.