..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Weltmarktführer treffen Siegener Nachwuchs

Der Andrang an Ausstellern ist inzwischen so groß, dass in diesem Jahr ein zweites Zelt auf dem Paul-Bonatz-Campus stand. 50 Firmen haben sich beim 18. Wirtschafts- und Ingenieurtag (W&I-Tag) an der Universität Siegen präsentiert. Studierende aller Fachrichtungen haben Kontakte zu möglichen Arbeitgebern geknüpft, darunter etliche Weltmarktführer und multinationale Konzerne.

Organisiert wird der W&I-Tag von der VWI-ESTIEM Hochschulgruppe. „Die positive Resonanz der Aussteller zeigt, dass unser Konzept von Studierenden für Studierende aufgeht“, sagt Johann Decker, einer der beiden Projektleiter des W&I-Tages. „Wir sind sehr froh darüber, dass sich neben multinationalen Konzernen und Weltmarktführern auch einige lokale Unternehmen engagieren“ ergänzt Projektleiterin Anna Muth. Die regionale Bedeutung des W&I-Tages wird dadurch unterstrichen, dass IHK-Präsidenten Felix G. Hensel die Schirmherrschaft übernahm. Um den W&I-Tag herum gibt es für Unternehmen und Studierende weitere Möglichkeiten, sich bei Fachvorträgen und Workshops kennenzulernen. Allein am W&I-Tag selbst, dem 18.11.2015, fanden parallel 14 weitere Firmenpräsentationen statt.

Die VWI-ESTIEM Hochschulgruppe der Universität Siegen besteht aus mehr als 100 Studierenden aus den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Internationale Projektierung sowie Wirtschaftswissenschaften. Zweck der Non-Profit-Organisation ist der regionale, bundes- und europaweite Austausch von Studierenden untereinander sowie der frühe Kontakt von Studierenden mit der Unternehmenswelt.