..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Weltmarktführer treffen Siegener Nachwuchs

Der Andrang an Ausstellern ist inzwischen so groß, dass in diesem Jahr ein zweites Zelt auf dem Paul-Bonatz-Campus stand. 50 Firmen haben sich beim 18. Wirtschafts- und Ingenieurtag (W&I-Tag) an der Universität Siegen präsentiert. Studierende aller Fachrichtungen haben Kontakte zu möglichen Arbeitgebern geknüpft, darunter etliche Weltmarktführer und multinationale Konzerne.

Organisiert wird der W&I-Tag von der VWI-ESTIEM Hochschulgruppe. „Die positive Resonanz der Aussteller zeigt, dass unser Konzept von Studierenden für Studierende aufgeht“, sagt Johann Decker, einer der beiden Projektleiter des W&I-Tages. „Wir sind sehr froh darüber, dass sich neben multinationalen Konzernen und Weltmarktführern auch einige lokale Unternehmen engagieren“ ergänzt Projektleiterin Anna Muth. Die regionale Bedeutung des W&I-Tages wird dadurch unterstrichen, dass IHK-Präsidenten Felix G. Hensel die Schirmherrschaft übernahm. Um den W&I-Tag herum gibt es für Unternehmen und Studierende weitere Möglichkeiten, sich bei Fachvorträgen und Workshops kennenzulernen. Allein am W&I-Tag selbst, dem 18.11.2015, fanden parallel 14 weitere Firmenpräsentationen statt.

Die VWI-ESTIEM Hochschulgruppe der Universität Siegen besteht aus mehr als 100 Studierenden aus den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Internationale Projektierung sowie Wirtschaftswissenschaften. Zweck der Non-Profit-Organisation ist der regionale, bundes- und europaweite Austausch von Studierenden untereinander sowie der frühe Kontakt von Studierenden mit der Unternehmenswelt.