..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Alumnus Marcel Beyer erhält Georg-Büchner-Preis

Der Schriftsteller und Absolvent der Universität Siegen ist mit dem renommierten Literaturpreis ausgezeichnet worden.

Der Schriftsteller Marcel Beyer, der von 1987 bis 1992 an der Universität Siegen studiert hat, ist mit dem renommierten Georg-Büchner Preis ausgezeichnet worden. „Ob Gedicht oder Roman, zeitdiagnostischer Essay oder Opernlibretto, für Marcel Beyer ist Sprache immer auch Erkundung", lobte die Jury.

Beyer wurde 1965 in Tailfingen (Baden-Württemberg) geboren. An der Uni Siegen studierte er Germanistik, Anglistik und Literaturwissenschaft. Seine Magisterarbeit schrieb er über die österreichische Schriftstellerin Friedericke Mayröcker. Zusammen mit Prof. Dr. em. Karl Riha gab er von 1998 bis 2000 die Reihe Vergessene Autoren der Moderne heraus. Von 1992 bis 1998 veröffentlichte er in der Musikzeitschrift Spex. Sein Debütroman Menschenfleisch erschien 1991. Große Bekanntheit erhielt er 1995 durch den Roman Flughunde.

Marcel Beyer lebt seit 1996 in Dresden. Der Georg Büchner Preis gilt als renommierteste Auszeichnung für deutschsprachige Literatur. Er ist mit 50000 Euro dotiert und wird seit 1951 von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt verliehen.

Ein ausführliches Porträt über Marcel Beyer finden Sie auf der Homepage des Alumniverbunds der Universität Siegen.