..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Digitale Medien im Unterricht

Lehramtsstudierende der Uni Siegen beschäftigten sich mit der Frage, wie digitale Medien in Lernprozesse eingebunden werden können.

20 Lehramtsstudierende vertieften sich im Workshop „Neues Lernen mit Medien statt Lernen mit neuen Medien“ in den Umgang mit digitalen Medien im Unterricht. In dem Workshop, der unter dem Kompetenz Bereich III: „Soziale Kompetenz – gemeinsam gestalten“ des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung, in Kooperation mit dem Siegener DFG-Sonderforschungsbereich „Medien der Kooperation“ und der OASE Lernwerkstatt der Fakultät II stattfand, arbeiteten die Studierenden zusammen mit Guido Brombach, Bildungsreferent für „Computer und Medien“ des DGB Bildungswerks.

Brombach arbeitet seit dem Jahr 2000 im Bereich der Digitalen Kommunikation, Lernen und Medien des DGB Bildungswerkes. Ziel des Tages-Workshops war es, digitale Medien in Lernprozesse einzubinden, die die Pädagogik der Lehrerschaft beeinflussen oder sogar verändern können. Im Zentrum standen – ganz nach der Empfehlung der OECD - Übungen und Arbeiten rund um die sogenannten vier „K’s“: Kreativität, kritisches Denken, Kommunikation, Kollaboration.