..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Fakultät III feiert Absolventinnen und Absolventen

Die Fakultät III Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht der Universität Siegen hat die AbsolventInnen des Sommersemesters mit einer feierlichen Examensfeier im Audimax der Universität verabschiedet.

Insgesamt 307 Studierende haben im Sommersemester 2017 ihr Studium an der Fakultät III der Uni Siegen erfolgreich abgeschlossen. Ihre Urkunden und Zeugnisse erhielten sie vom Dekan, Universitätsprofessor Dr. Volker Wulf, den Universitätsprofessoren Dr. Karl-Josef Koch und Dr. Rainer Schröder sowie von Dr. Anke Schüll als den Vertretern der Prüfungsausschüsse sowie dem Geschäftsführer des Prüfungsamtes, Privatdozent Dr. Jürgen Ehlgen. Die besten zehn Prozent eines jeden Studiengangs wurden zusätzlich mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Den Festvortrag hielt Universitätsprofessor Dr. Thushyanthan Baskaran mit dem Thema „Glück aus ökonomischer Perspektive“.

Die jeweils besten Absolventen jedes Bachelor- und jedes Master-Studiengangs wurden mit einem Besten-Preis geehrt. Die Preise wurden auch diesmal von der Fakultät gestiftet. Der Bachelor-Preis ist mit 200 Euro dotiert, der Master-Preis mit 300 Euro.

Der Beste aller Master-Absolventen erhielt darüber hinaus den mit 500 Euro dotierten Preis des Fördervereins der Fakultät. Klaus Busch von der Fa. Hüttental Frischbeton überreichte als Vertreter des Fördervereins diesen nach dem Gründungsrektor der Universität Siegen benannten Artur-Woll-Preis an Christiane Haßlberger, die den Master-Studiengang Human Computer Interaction mit der bestmöglichen Note von 1,0 nach sechs Semestern absolvierte. Das Thema ihrer Masterarbeit lautet: „Stressintervention durch Selbstmanagement: Konzeption und Entwicklung eines Behavior Change Support Systems für Studierende zur Förderung der Umsetzung von Zeitmanagement“. Die Arbeit wurde von Universitätsprofessor Dr. Volkmar Pipek mit der Bestnote 1,0 bewertet.

Den mit 500 Euro dotierten Preis für den Besten aller Bachelor-Absolventen erhielt Sebastian Weber, der den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik mit der Note 1,3 nach sechs Semestern in Regelstudienzeit absolvierte. Er schrieb seine Bachelor-Arbeit zum Thema „Theoretische Konzeptionierung eines Evaluationsmodells für webbasierte IT Service-Kataloge an Hochschulen“. Die Arbeit wurde vom Erstgutachter Dr. Ulrich Bretschneider mit der Note 1,3 bewertet.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier erneut von Christian Schmidt am Klavier und Marco Hoffmann mit dem Saxophon. Der Dekan dankte dem Förderverein für die großzügige finanzielle Unterstützung der Fakultät und lud am Ende zu einem vom Fachschaftsrat der Fakultät III organisierten und finanzierten Empfang im Foyer des Audimax ein.

Die 307 AbsolventInnen verteilten sich auf folgende Studiengänge:

  • Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre 130
  • Master-Studiengang Accounting, Auditing and Taxation 21
  • Master-Studiengang Controlling und Risikomanagement 23
  • Master-Studiengang Entrepreneurship and SME Management 25
  • Master-Studiengang Management und Märkte 30
  • Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre 5
  • Master-Studiengang Economic Policy 5
  • Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik 11
  • Langzeitstudiengang Diplom II Wirtschaftsinformatik 2
  • Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik 4
  • Master-Studiengang Human Computer Interaction (HCI) 9
  • Bachelor-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht 33
  • Master-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht 9


Preise erhielten:

  • Nora Dietz im Bachelor-Studiengang BWL mit der Gesamtnote 1,3
  • Susanne Nießen im Master-Studiengang Accounting, Auditing and Taxation mit der Gesamtnote 1,7
  • Steffen Seifner im Master-Studiengang Controlling und Risikomanagement mit der Gesamtnote 1,3
  • Philipp Julian Ruf im Master-Studiengang Entrepreneurship and SME Management mit der Gesamtnote 1,4
  • Charlotte Grafe im Master-Studiengang Management und Märkte mit der Gesamtnote 1,5
  • Amit Kumar im Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre mit der Gesamtnote 1,5
  • Ellena Stumpf im Master-Studiengang Economic Policy mit der Gesamtnote 1,9
  • Sebastian Weber im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik mit der Gesamtnote 1,3
  • Suat Demir im Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik mit der Gesamtnote 1,2
  • Christiane Haßlberger im Master-Studiengang Human Computer Interaction mit der Gesamtnote 1,0
  • Vanessa Dorothea Dohrmann im Bachelor-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht mit der Gesamtnote 1,6
  • Michael Matejek im Master-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht mit der Gesamtnote 1,4

feier_web