..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Deutsch lernen mit neu zugewanderten Schülern

An der Uni Siegen können sich zukünftige und bereits berufstätige Lehrer im Bereich „Deutsch als Zweitsprache“ weiterbilden.

Angesichts der aktuellen Migrationsbewegungen fehlen an Schulen und in der Erwachsenenbildung qualifizierte Lehrkräfte, die neu Zugewanderte im Bildungssystem willkommen heißen und ihnen fundierte Sprachkenntnisse für den Schulabschluss oder den Berufseinstieg vermitteln. An der Uni Siegen können sich künftige und bereits berufstätige Lehrer im Bereich „Deutsch als Zweitsprache“ weiterbilden. Interessierte können sich bis zur verlängerten Frist am 22.1. per Mail oder Post bewerben.

Mehr Informationen unter: www.uni-siegen.de/phil/dazsi

Teilnehmen können Lehramtsstudierende im Master aber auch andere Interessierte mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (z.B. BA) sowie Lehrkräfte aus Schulen und aus der Erwachsenenbildung.

Die TeilnehmerInnen können berufsbegleitend innerhalb eines Semesters die Weiterbildung absolvieren. Sie besteht aus Wochenendblöcken und E-Learning.  Das Angebot ist stark praxisorientiert und wird in zwei Formen angeboten, einer „Kompaktversion“ (9 LP) und einer „Vollversion“ (30 LP). Das Vollversion-Zertifikat wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als Äquivalenz zur Zusatzqualifizierung des Bundesamts anerkannt.

Die ersten Seminare starten am 16. Februar. Das Weiterbildungsangebot wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert. Für die Teilnahme fallen keine Gebühren an. Die Universität Siegen bietet das Weiterbildungsangebot seit dem Wintersemester 2016/2017 an.

Kontakt
Katrin Sonntag, M.A.
Tel.: 0271/740-3456
E-Mail: dazsi@uni-siegen.de