..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Neuer Hochschulrat im Amt

Zentrales Gremium der Universität Siegen in neuer Besetzung. Arndt G. Kirchhoff erneut als Vorsitzender gewählt.

Der Hochschulrat der Universität Siegen amtiert in neuer Besetzung. Annette Storsberg, Staatssekretärin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, überreichte an der Universität Siegen den Mitgliedern des Gremiums ihre Ernennungsurkunden. Auf der anschließenden Sitzung wählte der Hochschulrat Arndt G. Kirchhoff, Geschäftsführender Gesellschafter und CEO der KIRCHHOFF Gruppe, erneut als Vorsitzenden. Kirchhoff hat das Amt seit 2013 inne. „Die Universität hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung genommen. Ich freue mich, diese als Vorsitzender des Hochschulrates weiterhin konstruktiv begleiten zu können – vom geplanten Umzug weiterer Fakultäten in die Siegener Innenstadt bis hin zur Etablierung der Medizinerausbildung“, sagte Kirchhoff.

Neu im Hochschulrat sind Prof. Dr. Petra Moog (Professorin für BWL, Entrepreneurship and Family Business an der Universität Siegen), Prof. Dr. Nikolaus Risch (Seniorprofessor und ehem. Präsident der Universität Paderborn), Prof. Dr. Hildegard Schröteler-von Brandt (Professorin für Stadtplanung und Planungsgeschichte an der Universität Siegen) sowie Prof. Dr. Erhard Schüttpelz (Professor für Medientheorie an der Universität Siegen). Sie ersetzen Dr. Eva Schmidt (Museum für Gegenwartskunst Siegen), Prof. Dr. Hans-Werner Heymann, Prof. Dr. Peter Scharf und Prof. Dr. Peter Krebs (alle Universität Siegen).

Uni-Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart dankte den ausgeschiedenen Mitgliedern herzlich für ihr Engagement und die für die Universität geleistete Arbeit. „Gleichzeitig freue ich mich, dass die Universität mit Professorin Moog, Professorin Schröteler-von Brandt, Professor Risch und Professor Schüttpelz kompetente und ausgewiesene Expertinnen und Experten für die zukünftige Arbeit im Hochschulrat gewonnen hat.“ Auch die Wiederwahl Kirchhoffs als Hochschulrats-Vorsitzender begrüßte der Rektor ausdrücklich: „Herr Kirchhoff ist ein herausragender Vertreter der lokalen Wirtschaft, der in der Region und weit darüber hinaus bestens vernetzt ist.“

Der Hochschulrat ist ein zentrales Organ der Universität Siegen. Er berät das Rektorat und übt die Aufsicht über dessen Geschäftsführung aus. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Wahl der Mitglieder des Rektorats, die Zustimmung zum Hochschulentwicklungsplan, zum Entwurf der Zielvereinbarung und zum Wirtschaftsplan sowie die Abgabe von Stellungnahmen in Angelegenheiten der Forschung, Lehre und des Studiums, die die gesamte Hochschule oder zentrale Einrichtungen betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind. Er setzt sich aus fünf externen und fünf internen Mitgliedern zusammen.

Der Hochschulrat der Universität Siegen:

-    Dipl.-Wirtsch.-Ing. Arndt G. Kirchhoff, Geschäftsführender Gesellschafter und CEO der KIRCHHOFF Gruppe (Vorsitzender des Hochschulrates)
-    Prof. Dr. Sigrid Baringhorst, Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Siegen
-    Prof. Dr. Hans-Jörg Deiseroth, Professor für Anorganische Chemie an der Universität Siegen
-    Marianne Demmer, Ehemalige stellvertretende Vorsitzende der GEW
-    Prof. Dr. Barbara M. Kehm, Professorin an der School of Education der University of Glasgow, Großbritannien
-    Prof. Dr. Petra Moog, Professorin für BWL, Entrepreneurship and Family Business an der Universität Siegen
-    Prof. Dr. Nikolaus Risch, Seniorprofessor und ehem. Präsident der Universität Paderborn
-    Prof. Dr. Hildegard Schröteler-von Brandt, Professorin für Stadtplanung und Planungsgeschichte an der Universität Siegen, Stadtplanerin
-    Dagmar Schulze-Lange, Präsidentin des Landgerichts Siegen

-    Prof. Dr. Erhard Schüttpelz, Professor für Medientheorie an der Universität Siegen

Prof. Dr. Erhard Schüttpelz erhielt seine Ernennungsurkunde am 11. April anlässlich des Jahresempfangs der Universität von Klaus Kaiser, Parl. Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft.

HSR_web

Die Hochschulratsmitglieder Prof. Dr. Nikolaus Risch, Marianne Demmer, Dagmar Schulze-Lange, Prof. Dr. Petra Moog, Prof. Dr. Hans-Jörg Deiseroth, Arndt G. Kirchhoff (Vorsitzender), Prof. Dr. Hildegard Schröteler-von Brandt, Prof. Dr. Sigrid Baringhorst und Prof. Dr. Barbara M. Kehm mit Staatssekretärin Annette Storsberg (6. v.l.). Prof. Dr. Peter Scharf (2.v.r.) erhielt am 21.2. eine Ernennungsurkunde, schied aber nach der Ernennung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz (nicht im Bild) am 11.4. wie geplant aus dem Hochschulrat aus.